Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Jugend, Senioren, Familien und Frauen
 

Freiwilliges Soziales Jahr in der Politik - FSJ Politik/Demokratie

Die saarländische Ministerin Für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Monika Bachmann ermöglich interessierten Jugendlichen erstmals ab 01.09.2018 ein FSJ-Politik/Demokratie
Die saarländische Ministerin Für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Monika Bachmann ermöglich interessierten Jugendlichen erstmals ab 01.09.2018 ein FSJ-Politik/Demokratie

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie wird zunächst für eine Modellphase von zwei Jahren im Saarland ein freiwilliges soziales Jahr in dem neuen Einsatzbereich „Politik und Demokratie“ erproben. Kooperationspartner des Ministeriums und Träger des „FSJ-Politik/Demokratie“ wird der Paritätische Wohlfahrtsverband - Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e. V. – sein.

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen sollen über das „FSJ Politik/Demokratie“

  • Politik und politische Prozesse verstehen lernen,

  • Strukturen, Aufgaben und Arbeitsabläufe in politisch relevanten Institutionen kennenlernen und daran mitwirken,

  • selbst aktiv politisch handeln und dadurch an der Gestaltung des Gemeinwesens teilhaben,

  • Respekt und Toleranz gegenüber anderer Haltungen gewinnen sowie

  • Verfahren zur Konfliktbewältigung und zum Interessenausgleich kennenlernen.

Start zu dem neuen Format „FSJ Politik/Demokratie“ wird der 01.09.2018 sein. Hierfür wird die Landesregierung zunächst selbst in den Ministerien und ihren nachgeordneten Behörden geeignete Einsatzstellen zur Verfügung stellen. Entsprechend der Nachfrage ist geplant, schrittweise weitere Einsatzstellen zu akquirieren, z. B. bei Fraktionen und Parteien oder ihren Jugendorganisationen, der Verwaltung und Gremien des Landtags, politischen Stiftungen und Einrichtungen der überparteilichen Bildung, sonstigen Verwaltungen von Körperschaften des öffentlichen Rechts, öffentlich-rechtlichen Medien, der Jugendpresse, Sozialverbänden, Unternehmerverbänden, Gewerkschaften und kirchliche Verbände oder zivilgesellschaftlichen Akteuren und Interessenvertretungen.

Interessierte Jugendliche können sich ab sofort beim Träger des neuen Freiwilligendienstes, dem „DPWV Kompetenzzentrum Freiwilligendienste in Saarbrücken“, informieren und um eine Stelle im „FSJ Politik/Demokratie“ bewerben.

In einer Pressekonferenz am 26.04.2018 hat Sozialministerin Monika Bachmann das Projekt gemeinsam mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband vorgestellt. Sie hat hierbei ihre Hoffnung zum Ausdruck gebracht, dass das neue Angebot „FSJ Politik/Demokratie“ Neugierde und Interesse bei den Jugendlichen im Saarland weckt und künftig ebenso gut nachgefragt sein wird wie das FSJ in den sozialen und pflegerischen, sportlichen und kulturellen Einsatzbereichen.

Kontakt

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Jugend, Senioren, Familie und Frauen
Monika Thon
Referat C4 - Jugend- und Familienpolitik
Franz-Josef-Röder-Straße 23
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681)501- 7220
Der Paritätische
DPWV Kompetenzzentrum Freiwilligendienste in Saarbrücken
Försterstraße 39
66111 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 3885-290