Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
 

Safer Internet Day: Verbraucherschutzminister Jost weist auf Gefahren beim Umgang mit dem digitalen Angebot hin

Pressemitteilung vom 06.02.2018 - 16:40 Uhr

Das mobile Internet, vernetzte Geräte und neue Anwendung für das Smartphone versprechen uns heutzutage mehr und mehr Komfort. Doch der richtige Umgang mit dem digitalen Angebot will gelernt sein, darauf weist Verbraucherschutzminister Reinhold Jost anlässlich des Safer Internet Days hin: „Leider spielen IT-Sicherheit und Datenschutz bei der Auswahl von Geräten und Apps häufig nur eine untergeordnete Rolle. Eine App ist in Sekundenschnelle installiert – doch die Zeit, den Datenschutz korrekt einzustellen, nehmen sich nur wenige.“

Dabei haben die Geräte oft Zugang zu sensiblen, personenbezogenen Daten. Die Folge: Nach einer Umfrage des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik hatte bereits jeder fünfte Nutzer Probleme in Folge einer Schadsoftware auf seinem Gerät, fünf Prozent der Befragten wurden Opfer eines Identitätsdiebstahls.

Jost, der in diesem Jahr auch den Vorsitz der Verbraucherschutzministerkonferenz innehat: „Mit dem Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung am 25. Mai dieses Jahres erhalten Verbraucherinnen und Verbraucher eine bessere Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten. Doch damit allein ist es nicht getan. Die in den Koalitionsgesprächen vereinbarte Regelung zur Überprüfung von Algorithmen sowie neue Haftungs- und Gewährleistungsregeln für IT-Produkte sind ebenfalls notwendig, um die Sicherheit der Verbraucher in der digitalen Welt zu erhöhen.“