Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Energie
 

40.890 Euro zur Förderung der E-Mobilität in Völklingen

09.08.2017
Staatssekretär Jürgen Barke (rechts) bei der Überreichung des Zuwendungsbescheids an Michael Böddeker, Geschäftsführer der Stadtwerke Völklingen. Foto: © MWAEV
Staatssekretär Jürgen Barke (rechts) bei der Überreichung des Zuwendungsbescheids an Michael Böddeker, Geschäftsführer der Stadtwerke Völklingen. Foto: © MWAEV

Die Stadtwerke Völklingen wollen die Themen umwelt- und klimaverträgliche Energieversorgung, sowie Elektromobilität stärker fokussieren. Grund für Staatssekretär Jürgen Barke einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 40.890 Euro an Michael Böddeker, den Geschäftsführer der Stadtwerke Völklingen, zu überreichen.

Staatsekretär Jürgen Barke: „Mit unserer neuen Richtlinie zur Förderung regionaler Klimaschutzprojekte und der Elektro-Fahrrad-Mobilität im Saarland wollen wir dazu ermutigen, mit gutem Beispiel voran zu gehen und Voraussetzungen für eine nachhaltige Mobilität zu schaffen. Die Stadtwerke Völklingen werden unter anderem Pedelecs anschaffen und abschließbare Fahrradboxen errichten. Das ist ein gutes Zeichen, um Bürgerinnen und Bürger durch praktische Beispiele zum Umsteigen auf einen attraktiven Alltagsradverkehr zu ermuntern.“

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr übernimmt Kosten in Höhe von bis zu 50 Prozent für Pedelecs, E-Roller und Fahrrad- und Pedelec-Abstellanlagen für mindestens 6 Fahrzeuge.

Antragsberechtigt für das Programm sind Städte, Gemeinden, Landkreise, kommunale Zweckverbände und sonstige Betriebe, die mehrheitlich in kommunaler Trägerschaft stehen.