Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Medien-Newsroom
 

Staatssekretär Dr. Axel Spies würdigt das 45-jährige Jubiläum der Partnerschaft zwischen Hangard und Enchenberg

Im Frankreichjahr Städtepartnerschaften stärken

Pressemitteilung vom 09.08.2013 - 19:00 Uhr

Im Rahmen des Frankreichjahres würdigt die saarländische Landesregierung ganz besonders die Partnerschaften zwischen saarländischen und französischen Gemeinden. So überreichte Staatssekretär Dr. Axel Spies die Partnerschaftsplakette „Freundschaft ohne Grenzen“ anlässlich des 24. Hangarder Dorffestes am Freitag (09.08.2013), in dessen Mittelpunkt in diesem Jahr die nunmehr seit 45 Jahren bestehende Verbindung mit der französischen Partnergemeinde Enchenberg steht.

„Die regelmäßigen gegenseitigen Besuche von Verwaltungen und Vereinen festigen die Freundschaft und das Verständnis für-einander“, erläuterte Staatssekretär Dr. Axel Spies. In Hangard wurde bereits im Juni 2012 mit einem Deutsch-Französischen Tag der Grundstein für eine weitere Entwicklung der Beziehung gelegt und die bestehenden Kontakte zwischen den Bürgerinnen und Bürgern beider Orte gestärkt.

Auch Kindern und Jugendlichen wird in dieser Partnerschaft die Möglichkeit gegeben, sich besser kennenzulernen. Im Rahmen eines gemeinsamen Besuchs von Hangarder und Enchenberger Grundschülern im Neunkircher Zoo konnte in locker Atmosphäre miteinander gespielt und neue Freundschaften geknüpft werden. „Jede Generation muss den Wert der deutsch-französischen Freundschaft für die friedliche Entwicklung in Europa neu für sich erkennen“, so Dr. Axel Spies.

Vor dem Hintergrund des 50. Jahrestages des Élysée-Vertrags wurde im Rahmen des Europapreises, der in diesem Jahr unter dem Motto „Respekt – Freundschaft – Verantwortung“ stand, bereits der Sonderpreis Deutsch-Französische Partnerschaft an den Partnerschaftsausschuss Hangard-Enchenberg verliehen, weil es in den beiden Gemeinden vorbildlich gelingt, den Partnerschaftsgedanken an die jüngere Generation weiterzugeben.

Ansprechpartner

Ministerium für Finanzen und Europa
Lisa Fetzer
Pressesprecherin
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1602
Telefax
(0681) 501-1590