Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Statistik
 

FAQ (häufige Fragen) zu dem Bereich "Land- und Forstwirtschaft"

Warum weicht die ausgewiesene Landwirtschaftsfläche und die Waldfläche bei der Flächenerhebung bzw. der Bodennutzungshaupterhebung voneinander ab? (Land- und Forstwirtschaft)

Die Flächenerhebung ist mit den Ergebnissen der Bodennutzungshaupterhebung aufgrund unterschiedlich definierter Nutzungsarten (z. B. Landwirtschaftsfläche/landwirtschaftlich genutzte Fläche) kaum vergleichbar. Auch Erhebungsmethodisch bestehen Unterschiede: Die Daten der Flächenerhebung werden direkt aus dem Liegenschaftskataster übernommen. Diese gliedert die Bodenfläche einer Gemeinde nutzungsartenspezifisch auf  (Belegenheitsprinzip). Die Bodennutzungshaupterhebung erfasst nur die Flächen der in der jeweiligen Gemeinde ansässigen landwirtschaftlichen Betriebe und Forstbetriebe, und zwar unabhängig in welcher Gemeinde, Kreis, Bundesland oder Land (Frankreich) die Flächen liegen (Betriebsprinzip). Da die landwirtschaftlichen Betriebe und Forstbetriebe bei der Bodennutzungshaupterhebung erst ab einer bestimmten Betriebsgröße auskunftspflichtig sind, (z. B. 1999 - 2009 ab 2 ha, 2010 ab 5 ha, landwirtschaftlich genutzte Fläche und bei Wald erst ab 10 ha), ergeben sich hier in der Regel niedrigere Flächen.


Kontakt

Statistisches Amt Saarland
SG A 22 Handel und Verkehr, Land- und Forstwirtschaft, Dienstleistungsstatistik
Wirtschaftsoberrätin Michelle Feist
Virchowstraße 7
66119 Saarbrücken
Postfach 10 30 44
66030 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-5957
Telefax
(0681) 501-2977