Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Finanzen und Europa
 

IT-Sommertour: Finanzstaatssekretär und CIO der Landesregierung, Prof. Dr. Ulli Meyer, besucht RRC Power Solutions in Homburg

17.08.2018
Finanzstaatssekretär und CIO der Landesregierung, Prof. Dr. Ulli Meyer, Bevollmächtigter für Innovation und Strategie des Saarlandes, Ammar Alkassar und Chief Executive Officer von RRC Power Solutions, Gerhard Ruffing (von links nach rechts)
Finanzstaatssekretär und CIO der Landesregierung, Prof. Dr. Ulli Meyer, Bevollmächtigter für Innovation und Strategie des Saarlandes, Ammar Alkassar und Chief Executive Officer von RRC Power Solutions, Gerhard Ruffing (von links nach rechts)

Gemeinsam mit Ammar Alkassar, Bevollmächtigter für Innovation und Strategie des Saarlandes, besichtigte Finanzstaatssekretär Prof. Dr. Ulli Meyer am Donnerstag (16.08.2018) RRC Power Solutions in Homburg. Vor Ort machten sich beide ein Bild von der zukunftsweisenden Technologie im Bereich der Kleinstromversorgung und Akkuladetechnologie.

Staatssekretär Prof. Dr. Ulli Meyer: „Besonders haben mich die Entwicklung von Stromversorgungslösungen und die zukunftsweisenden Produkte am Markt fasziniert. Das Unternehmen operiert weltweit. Als globaler Spieler verpflichten sie sich zu einer konsequenten Internationalisierung aller Unternehmensbereiche. Von der Präsenz und der Nähe vor Ort profitieren die Kunden in der Region.“

Gerhard Ruffing, Chief Executive Officer von RRC Power Solutions, beschreibt die Tätigkeit des Unternehmens wie folgt: „Wir sind ein Unternehmen, das seine Schwerpunkte branchenspezifisch in den USA und Asien hat. Wir bespielen alle Instrumente eines weltweiten Business. Das R&D Center der Firmengruppe jedoch ist und bleibt hier in Homburg. Dies wird von unseren Kunden geschätzt, da hier die Möglichkeit besteht, innerhalb rigider Qualitätsprozesse und einem sehr hohen Innovationsgrad Technologien zu erschaffen.“

Batterien seien in der heutigen Zeit eine Technologie, die überall zu finden sei, auch in Fahrzeugen. „Insofern unterstützt RRC Power Solutions das Anreichern von Unternehmen in der Region, die ihren Teil dazu beitragen, dass Deutschland im Kampf über die Etablierung von Batterie- und Ladetechnologie gegen Asien aufholen und möglicherweise gewinnen kann“, so Gerhard Ruffing.

Gerade die Kombination von standardisierten Produkten mit individuellem Customizing hält Ammar Alkassar für zukunftsweisend. „Damit lassen sich auch komplexe Lösungen wirtschaftlich anbieten - wie sie gerade im Medizin oder Verteidigungsumfeld benötigt werden.“ „Das Homburger High-Tech Unternehmen ist ein klasse Beispiel, wie hochinnovative Forschung und Entwicklung aus dem Saarland mit wirtschaftlicher Produktion weltweit verknüpft werden kann“, so Ammar Alkassar.

Die RRC Power Solutions bietet Standardprodukte und Plattformlösungen für professionelle Anwendungen in den Bereichen Medizin, Militär, Industrie und Consumer an. „Es ist wichtig, heute schon über Technologien für morgen oder sogar für übermorgen nachzudenken. Dazu benötigt ein Unternehmen kreativen Freiraum und die richtigen vordenkenden Ingenieure und Wissenschaftler", erklärte Prof. Dr. Ulli Meyer.