Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Finanzen und Europa
 

Europawoche 2018 – der europäische Gedanke wird weiter getragen

24.04.2018

Von Mittwoch (02.05.2018) bis Dienstag (15.05.2018) findet im Saarland die bundesweite Europawoche statt. Ziel der  Europawoche ist es, mit einem weiten Spektrum an Themen und  Angeboten für den Europagedanken zu werben.

Europaminister Peter Strobel erklärte in der Landespressekonferenz: „Mit großem Engagement wirken im Saarland auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl von öffentlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren an dem Programm der Europawoche mit. Es ist uns erneut gelungen, eine attraktive Mischung unterschiedlicher Angebote – von Sport über Kultur und Literatur bis hin zu gesellschaftspolitischen Themen – zusammenzustellen.“  

Innerhalb der stattfindenden Europawoche erhalten Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, sich über Europa und die europäischen Institutionen zu informieren.

Europaminister Peter Strobel: „Es ist bereits eine gute Tradition, dass sich im Saarland eine Vielzahl von öffentlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren über die offene Arbeitsgruppe „Europapolitische Kommunikation“ an der Europawoche beteiligen. Deren Aktivitäten zeugen von einem lebendigen und stetig wachsenden Europa-Engagement im Saarland.“

Veranstaltungen, an denen das Europaministerium beteiligt ist, sind: 

•          Schülerplenum im Landtag am Freitag (04.05.2018)

Bereits seit fünf Jahren veranstalten die Landesregierung und die Europa-Union gemeinsam mit dem Landtag und der  Europäischen Akademie Otzenhausen ein Schülerplenum in der  Europawoche. Im Schülerplenum präsentieren saarländische  Schülerinnen und Schüler ihre Europaprojekte und debattieren mit Politikerinnen und  Politikern. Im direkten Kontakt haben sie so abseits des üblichen Unterrichts die Möglichkeit, Themen und Meinungen offen anzusprechen oder Hintergründe aus erster Hand zu  erfahren. In diesem Jahr, werden sich die Schülerinnen und Schüler insbesondere mit der Frage: „In welchem Europa möchtest du leben?“ auseinander setzen.

 

• Brüsselfahrt der Schülerzeitungsredakteure am Montag  (07.05.2018) und Dienstag (08.05.2018)

Einen festen Platz im Programm der Europawoche hat auch die Fahrt der  Schülerzeitungsredakteurinnen und -redakteure nach Brüssel. Auf  Einladung von Europaminister Peter Strobel, in Absprache mit dem Bildungsministerium des Saarlandes, verbringen die 22 jungen  Saarländerinnen und Saarländer zwei Tage in Brüssel – im Herzen der  Europäischen Union. Ziel der Reise ist es, den Jugendlichen einen  Eindruck von der Funktionsweise der Europäischen Union zu vermitteln  und zugleich weiteres Interesse an europäischen Themen und  Fragestellungen zu wecken.

Auf dem diesjährigen Programm steht neben einem  Informationsbesuch bei der Europäischen Kommission und einem Vortrag zu „Praktika und Karrierechancen in Brüssel“ auch ein Besuch des Parlamentariums mit Teilnahme am Rollenspiel. Im Rahmen des Rollenspiels haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in die Rolle eines Mitglieds des Europäischen Parlaments zu schlüpfen.   

 

•          EU-Projekttag am Freitag (04.05.2018) bzw. im Umfeld des Projekttages

Seit mehr als zehn Jahren besuchen im Saarland Parlamentarier und  Regierungsmitglieder Schulen, um für Europa zu werben. Seit 2007  werden diese Schulbesuche im Rahmen des sogenannten EU- Projekttages organisiert. Europaminister Peter Strobel ist bereits am 03. Mai am Rotenbühl-Gymnasium in Saarbrücken zu Gast.

Ziel ist es, durch Diskussion mit politischen Vertretern das Interesse von Schülerinnen und Schülern am Thema Europa zu wecken und ihr Verständnis für das Funktionieren der Europäischen Union zu vertiefen.

Weitere Informationen zum EU-Projekttag finden Sie unter:

https://www.saarland.de/dokumente/thema_europawoche/Flyer-EU_Projekttag.pdf

 

Alle Veranstaltungen sowie weitere Informationen rund um die Europawoche 2018 finden Sie unter: https://www.saarland.de/europawoche.htm