Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Kultur
 

Feuer & Stahl - Kino & Kunst im Kohlekahn

Mit dem Theaterschiff "Maria Helena" durch die Großregion bis ins Ruhrgebiet

Was verbindet die Großregion Saarland, Lothringen, Luxemburg, Rheinland-Pfalz und Wallonien mit dem Ruhrgebiet? Kohle und Koks, Feuer und Stahl, die montanindustrielle Vergangenheit mit ihren Licht- und Schattenseiten.

Theaterschiff Maria-Helena
Theaterschiff Maria-Helena

Für das Saarländische Filmbüro war dies Grund genug, den ehrwürdigen Kohlekahn „Maria Helena“ vom 18. Juni bis zum 14. Juli 2015 entlang der alten Kohlerouten mit einem mobilen Filmfestival an Bord aufs Wasser zu schicken, um im Bauch und am Rande des Schiffes in bewegten Bildern zurück und nach vorne zu blicken. Kurzfilme, Spielfilme, Dokumentarfilme, Open-Air-Kino und aktuelle Medienkunst standen im Mittelpunkt. Lesungen, Vorträge, Diskussionen, performative und musikalische Interventionen bildeten den Rahmen des rund 60 Veranstaltungen umfassenden Programms.

Der Weg führte über die Saar, die Mosel, den Rhein, die Ruhr, den Rhein-Herne-Kanal und den Dortmund-Ems-Kanal, von Saarbrücken und Merzig über Lothringen (Sarreguemines und Thionville) und Schengen in Luxemburg. In einer zweiten Etappe,dann von Köln über Düsseldorf, Duisburg, Oberhausen und Recklinghausen bis Dortmund.

Zu den Höhepunkten zählten neben der Präsentation historischer Filmdokumente, aktueller Kurzfilme  und den Kinoabenden unter freiem Himmel die szenische Lesung mit dem zukünftigen Dresdner „Tatort-Kommissar“ Martin Brambach in Köln, die Performance des Theater-und Videokünstlers Ali Salmi in Thionville, Lesungen des Schauspielers Helmut Krauss in Saarbrücken und Merzig und des ehemaligen Ministerpräsidenten des Saarlandes und Bundesminister a.D. Reinhard Klimmt in Schengen und Duisburg, sowie das Konzert eines Trios der Duisburger Philharmoniker in Duisburg. Außerdem waren Videoinstallationen des Medienkünstlers und Filmemachers Michael Koob zu sehen.

Kontakt

Saarländisches Filmbüro e.V.
Nauwieser Strasse 19
66111 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 36047
Telefax
(0681) 374668