Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz
 

Organische Analytik

Messplatz HPLC-TripleQuad
Messplatz HPLC-TripleQuad

Der Fachbereich organische Analytik befasst sich mit der Untersuchung von Boden, Grund- und Oberflächenwasser, Schwebstoffen und Luft auf organische Verunreinigungen im Spurenbereich sowie der Bestimmung von Kohlenstoff, Stickstoff und Halogenen als Summenparameter in Wasser und Feststoffen. Die Bestimmung der Summenparameter erfolgt mit speziellen Analysengeräten, z.B TOC/TNb-Analysator. Zur Spurenanalyse organischer Verunreinigungen werden -  nach zum Teil aufwändiger Probenvorbereitung - empfindliche chromatographische Analysenverfahren eingesetzt:

- Gaschromatographie mit selektiven Detektoren
- Kopplung Gaschromatographie-Massenspektrometer
- Kopplung Flüssigchromatographie-Massenspektrometer
- Hochauflösende Flüssigchromatographie

Die zu bestimmenden Stoffe umfassen  z.B.:  

- leichtflüchtige Chlorkohlenwasserstoffe (z.B. Perchlorethylen)
- aromatische Kohlenwasserstoffe (z.B. Benzol)
- Pflanzenschutzmittel
- Polychlorierte Biphenyle (PCB)
- Polyfluorierte Verbindungen
- Polykondensierte aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)
 
Im Rahmen der Überwachung der Einleitung von Abwasser von Kläranlagen in Gewässer sowie in Schadensfällen (Bodenverunreinigung z.B. durch Heizöl/Diesel oder Motoröl) werden auch gaschromatographische Analysen auf Kohlenwasserstoffe durchgeführt.

Die Qualität der Analysen wird durch interne und externe Qualitätssicherungsmaßnahmen regelmäßig überprüft.