Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Vertretung des Saarlandes beim Bund in Berlin
 

Aufführung des Verbandes Saarländischer Amateurtheater

07.09.2017 -

Aus Anlass des 125-jährigen Jubiläums des Bundes Deutscher Amateurtheater lud das saarländische Verbandsensemble zu einem kurzweiligen Abend in die Landesvertretung ein. Dienststellenleiter Stephan Schweitzer würdigte die Arbeit des Verbandes und seiner saarländischen Mitglieder als wesentliche Bereicherung für die Kunst- und Kulturszene in der Region und darüber hinaus.

Das Ensemble des Verbandes Saarländischer Amateurtheater e.V.
Das Ensemble des Verbandes Saarländischer Amateurtheater e.V.

Unter dem Titel ‚Willkommen in Altsaubach‘ entführte das Ensemble des Verbandes Saarländischer Amateurtheater das begeisterte Publikum in ein abgelegenes Dorf im Saarland unmittelbar an der französischen Grenze. Die Handlung: Nach Altsaubach wird der Berliner Polizist Manfred Schulze strafversetzt. In Windeseile spricht sich herum, dass er noch Junggeselle ist und als Polizist eine gute Partie zu sein scheint. Nacheinander tauchen vier Witwen auf, um vorzufühlen, ob sich ein entsprechender Einsatz lohnt. Ihre suspekten Aussagen lassen ein dunkles Geheimnis über die kleine Gemeinde vermuten, da alle zur gleichen Zeit ihre Männer verloren haben. Diesem Geheimnis geht Manfred Schulze auf den Grund.

Die Aufführung des Ensembles ist gewissermaßen das saarländische Geschenk an den Bundesverband zum Geburtstag und zugleich ein Dankeschön für  die enorme Anstrengungen zur Weiterentwicklung des Amateurtheaters. Die über hundert begeisterten Gäste waren sich bei einem rundum gelungenen Abend einig, dass Amateurtheater in Deutschland einen höheren Stellenwert verdient.