Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

 

Anti-Drogen-Kampagne 2019

V O R S I C H T: Legal Highs werden irreführend als Kräutermischungen oder Badesalze benannt und wirken in bunten Verpackungen vermeintlich harmlos. Die Zusammensetzung der Inhalte ist nicht ausgewiesen, so können Konsumierende weder Konzentration noch synthetischen psychoaktiven Inhaltsstoffe - geschnupft, geraucht, geschluckt oder gespritzt - kennen, die in der Regel die Wirkung von Amphetamin und Ecstasy oder Cannabis nachahmen.

 mehr »

Unser neues Pflegetagebuch

Das Pflegetagebuch soll Pflegegeld-Antragsstellern dabei helfen zu dokumentieren, wie stark der Antragssteller/die Antragstellerin eingeschränkt und wie stark diese Einschränkung ist. Unsere Vorlage soll Ihnen dabei helfen, alles genau zu dokumentieren und auf den angekündigten Haustermin durch einen Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) oder den Sozialmedizinischen Dienst (SMD) vorbereitet zu sein.

 mehr »

Familienministerin am Telefon

Am 11. Januar von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr können Sie Familienministerin Monika Bachmann telefonisch erreichen und Anregungen und Sorgen los werden. Die Nummer lautet (0681) 501-3178. 

 mehr »

Pflege im Saarland

Auf dieser Seite und den Unterseiten finden Sie zahlreiche relevante Informationen zum großen Themengebiet "Pflege". Ob Antragssteller oder Interessierter an einer Ausbildung - hier haben wir die Infos für Sie.

 mehr »

Der Familienhelfer

Familien sind einzigartig und sehr vielfältig. Der Begriff Familie unterliegt nicht mehr nur dem traditionellen Bild von Vater, Mutter, Kind. Der Ratgeber »Der Familienhelfer« soll Sie als Familie bei Ihren vielfältigen Aufgaben und Bedürfnissen begleiten und unterstützen. Er enthält Hinweise und Informationen zu Fragen des alltäglichen Lebens und zeigt Ihnen entsprechende Kontaktstellen zur Beratung und Unterstützung in jeder Lebenslage auf.

 mehr »

Pflegestärkungsgesetz II

Das Pflegestärkungsgesetz II – Was ändert sich? Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten. mehr »

Bestellen Sie die kostenfreie Notfallmappe

Was ist zu tun, wenn wir einen Unfall haben oder eine Krankheit erleiden? Dann müssen viele organisatorische Dinge geregelt werden.  Mit der vorliegenden Mappe möchten wir es Ihnen und Ihren Angehörigen erleichtern, diese organisatorischen Dinge zu klären. Die Mappe kann hier heruntergeladen oder kostenfrei bestellt werden.   mehr »

wechseln zu: Demenzjahr 2019 mit Schwerpunktmonat September – Veranstaltungen im Überblick

Demenzjahr 2019 mit Schwerpunktmonat September – Veranstaltungen im Überblick

Veranstaltungen rund um das Thema Demenz finden Sie hier.

mehr »
wechseln zu: FSJ Politik

FSJ Politik

Interessierte Jugendliche können sich ab sofort beim Träger des neuen Freiwilligendienstes, dem „ Kompetenzzentrum Freiwilligendienste" des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbands in Saarbrücken, informieren und um eine Stelle im „FSJ Politik/Demokratie“ bewerben. Kontaktieren Sie dazu das Kompetenzzentrum online unter www.paritaet-freiwilligendienste.de
©
Fotolia.com / contrastwerkstatt

mehr »
wechseln zu: Fördermaßnahme für barrierefreies Wohnen

Fördermaßnahme für barrierefreies Wohnen

Ab April gibt es eine eine finanzielle Förderung, die abhängig vom Einkommen ist, für bauliche Maßnahmen zur Reduzierung von Barrieren im selbst genutzten Wohneigentum und bei vorhandenen Mietwohnungen für Menschen mit einer außergewöhnlichen Gehbehinderung oder im Falle der Pflegebedürftigkeit. Hier finden Sie die Anträge.

mehr »
wechseln zu: Die neue Pflegeausbildung

Die neue Pflegeausbildung

Die neue "generalistische Pflegeausbildung" ist eine dreijährige Fachkraftausbildung mit Unterricht an Pflegeschulen und praktischer Ausbildung bei einem Ausbildungsbetrieb und weiteren Einrichtungen aus unterschiedlichen Pflegebereichen. Für die Auszubildenden ist die berufliche Pflegeausbildung im Saarland kostenlos und sie erhalten ein Ausbildungsgehalt.
© fotolia.com / Kzenon

mehr »
wechseln zu: Termine selbst organisieren unter www.saarland.mammotermin.de

Termine selbst organisieren unter www.saarland.mammotermin.de

Das Gesundheitsministerium lädt in regelmäßigen Abständen Frauen zur Brustkrebsvorsorge ein. Der Termin, der Ihnen per Post mitgeteilt wird, kann nun ganz einfach auf der neuen Internetseite unter https://saarland.mammotermin.de/  verlegt oder bestätigt werden. Dadurch soll es noch mehr Frauen ermöglicht werden, diese wichtige Vorsorgeuntersuchung wahrzunehmen und Krebs gegebenenfalls frühzeitig erkennen und bekämpfen zu können.

mehr »
wechseln zu: Krankenhausplan 2018

Krankenhausplan 2018

Neuer Krankenhausplan sichert bis 2025 die stationäre Versorgungs- und Behandlungsstruktur im Saarland  mehr »

Foto: Saarland

Fragen rund um's Thema Familie? Unsere Servicestelle hilft Ihnen weiter.

Facebook

Facebook

Das Ministerium ist jetzt auf Facebook. Schaut doch mal vorbei!

mehr »

Pflege-Telefon

Pflege-Telefon

Unter der Nummer (0681) 501-3480 können sich Saarländerinnen und Saarländer melden, wenn Sie sich an den saarländischen Pflegebeauftragten wenden möchten. Die Nummer ist wochentags von 8:30 bis 16:30 Uhr geschaltet.

Kontakt

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Zentrale
Franz-Josef-Röder-Straße 23
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501 00
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
BürgerInnenbeauftragte
Sigrid Hoffmann
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-3224
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Frederic Becker
Pressesprecher
Franz-Josef-Röder-Straße 23
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-3097
Telefax
(0681) 501-3169

Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Im Sozialministerium ist eine Koordinationsstelle für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe eingerichtet worden. Sie ist auch über die Hotline-Flüchtlingshilfe erreichbar.

Das Ministerium ist damit nun zentraler Ansprechpartner im Saarland für Hilfsangebote im Ehrenamt, Sachspenden und der Koordination von Dolmetschern und ehrenamtlichen Deutschkursen.

 

Newsletter abonnieren

Regelmäßig per E-Mail: Informationen zu den Themen des Ministeriums