Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Statistik
 

60 Jahre Saarland im Spiegel der Statistik

Herausgeber: 
Statistisches Amt Saarland
Ausgabe: 
2017
Kosten: 
kostenlos

Beschreibung

60 Jahre Saarland im Spiegel der Statistik

Aus dem großen Fundus an ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Daten des Statistischen Amtes wird die Entwicklung des Saarlandes in fünf Themenbereichen beschrieben: Bevölkerung, Lebensqualität, Bildung, Wirtschaft und Wahlen.

Inhalt

Dieser Streifzug durch die Tiefen der amtlichen Statistik beschreibt die Bevölkerungsentwicklung und dabei sowohl die natürliche Bevölkerungsbewegung als auch den Einfluss der verschiedenen Wanderungsbewegungen.

Zur Lebensqualität im Saarland gehören deutlich mehr als Lyoner und Saarschleife. Da die Lebensqualität maßgeblich von den monetären Entwicklungen abhängt, sind die Entwicklung der Inflationsrate, der Baulandpreise und der Baufertigstellungen Indikatoren für die Lebensqualität. Weil Geld allein jedoch bekanntermaßen nicht glücklich macht, werden auch sozioökonomische Aspekte wie Haushaltsgrößen, Eheschließungen und Scheidungen, die PKW-Dichte, die Entwicklung der Sportvereine sowie die Religionszugehörigkeit über die Jahre betrachtet.

Bildung ist die Grundlage für alles, weswegen die Beschreibung der Kindertageseinrichtungen, der unterschiedlichen Schulformen und der Entstehung der verschiedenen Hochschulen sowie die Entwicklung der Fächergruppen und des Personals an den Hochschulen selbstverständlich zu einer historischen Darstellung gehören.

Im Kapitel Wirtschaft wird der Wandel von der Industriegesellschaft zur Dienstleistungsgesellschaft dargestellt. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung der Kernindustrien des Saarlandes Kohle, Stahl und Autoindustrie. Daneben werden Verarbeitendes Gewerbe, Bauhauptgewerbe und Tourismus näher betrachtet.

Zu guter Letzt folgt auf der Basis der Ergebnisse bei den Landtagswahlen ein Kapitel zu den politischen Veränderungen, die das Saarland im Laufe seiner Geschichte erfahren hat.

 

Hinweis zum Ansehen von PDF-Dateien

Für die Darstellung von PDF-Dokumenten benötigt man einen PDF-Betrachter. Eine Liste von möglichen Programmen findet man zum Beispiel bei Wikipedia.