Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Verkehr
 

Günstige Konditionen für Gelegenheitspendler

04.10.2018

Gute Nachrichten für Berufspendler mit flexiblen Arbeitsmodellen: Die DB Regio hat zum Oktober eine Mehrtageskarte für Gelegenheitspendler eingeführt. Das 10er-TagesTicket soll zunächst für eine Probelaufzeit von 12 Monaten getestet werden. Es richtet sich insbesondere an Pendlerinnen und Pendler, die teilzeitbeschäftigt sind oder gelegentlich von zu Hause arbeiten. Im Saarland kommt das Pilotprojekt auf der Süwex-Strecke zwischen Koblenz-Trier-Saarbrücken-Mannheim zum Einsatz.

Verkehrsministerin Anke Rehlinger: „Zu einem attraktiven ÖPNV gehören auch attraktive Tarife. Mit einem Mehrfahrtenticket, das flexibel eingesetzt werden kann, sprechen wir nun auch Pendler an, für die sich ein Monats-Abo aus Kostengründen bisher nicht gelohnt hat.“

Das 10er-TagesTicket gilt für 30 aufeinanderfolgende Tage und kann in den Nahverkehrszügen der DB ab dem ersten Geltungstag ganztägig für Hin- und Rückfahrten auf der gewählten Strecke genutzt werden. Beispiel: Auf der Strecke von Saarlouis nach Trier können Reisende mit dem Gelegenheitsticket bis zu 140 Euro sparen. Zehn Einzelfahrscheine kosten hier 304 Euro, ein 10er-TagesTicket für diesen Streckenabschnitt ist für 174,90 erhältlich. Noch deutlicher fällt der Preisunterschied auf der Strecke St. Ingbert – Ludwigshafen aus: Das 10er-TagesTicket liegt bei 194,60 Euro. Zehn Einzelfahrten belaufen sich auf 520 Euro.

Der Fahrschein ist an den DB-Ticketautomaten in den jeweiligen Bundesländern der Pilotstrecken sowie in den Reisezentren der DB erhältlich. Einen Preisrechner gibt es unter www.bahn.de/10er .