Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche

Ausbildung

 
Ausbildung
wechseln zu: Deutsch-französische Partnerschaft stärkt Arbeitsmarkt in der Großregion

Deutsch-französische Partnerschaft stärkt Arbeitsmarkt in der Großregion

Bei SaarGummi in Wadern absolviert Benedikt Decker momentan seine Ausbildung im Bereich Elektrotechnik. Zurzeit begleitet ihn sein Tandempartner Thomas Payét vom Technischen Gymnasium in Le Tampon. Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger besuchte die beiden Azubis im Betrieb. Foto: © MWAEV

mehr »
wechseln zu: AnschlussDirekt – ein Erfolgsmodell zur Fachkräftesicherung wird erweitert

AnschlussDirekt – ein Erfolgsmodell zur Fachkräftesicherung wird erweitert

Das Projekt „AnschlussDirekt“ (AnDi) verfolgt seit 2010 das Ziel, möglichst viele Jugendliche nach dem Schulabschluss ohne Umwege in die duale Ausbildung zu bringen. Foto: © MWAEV

mehr »
wechseln zu: Hervorragende Karriereaussichten mit einer betrieblichen Ausbildung

Hervorragende Karriereaussichten mit einer betrieblichen Ausbildung

In Deutschland gibt es rund 330 Ausbildungsberufe. Die Vielfalt ist enorm. Die meisten Berufsbilder haben sich in den letzten Jahren stark verändert, so Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger im Rahmen der Ausbildungsmesse "Abi - was dann?". Foto: © Fotolia - Syda Productions

mehr »

Kontaktstelle für Dienstleister in der Europäischen Union

Logo des Einheitlichen Ansprechpartners (nach EU-Dienstleistungsrichtlinie)
Die EU-Dienstleistungsrichtlinie sieht in den Mitgliedstaaten „Einheitliche Ansprechpartner“ vor.

Leitfaden für Auslandsaufenthalt während der Ausbildung

Wer während seiner Ausbildung einen Blick über den heimatlichen Tellerrand wirft, verbessert seine Chancen.
Im Berufsbildungsgesetz heißt es nicht von ungefähr, dass Auslandsaufenthalte fester Bestandteil einer Ausbildung sein können. Aber wie soll man das organisieren?
Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat dazu einen Leitfaden erarbeitet. Er richtet sich insbesondere an Ausbilder(innen) und gibt Hilfestellungen zu den wichtigsten Fragen.


7 gute Gründe für eine duale Ausbildung

Stärkung der dualen Berufsausbildung

Stärkung der dualen Berufsausbildung

Zur Stärkung der dualen Ausbildung hat die Bundesregierung mit Vertretern der Wirtschaft, der Gewerkschaften, der Bundesagentur für Arbeit und der Länder gemeinsam eine Allianz ins Leben gerufen. Diese bietet kompakt Informationen über zentrale Themenfelder und Maßnahmen, auch für Flüchtlinge, sowie die Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung.

mehr »

Bundesweite Kampagne

Bundesweite Kampagne

Die Bundesregierung hat eine Informationsoffensive gestartet, die unter dem Titel „Berufliche Bildung – praktisch unschlagbar“ das Ziel verfolgt, die Attraktivität der dualen Ausbildung und die vielfältigen Chancen beruflicher Weiterbildung bekannt zu machen.

Aktuell

Aktuell

Neu für Abiturienten und Studienanfänger: das Internetportal www.abi.de.
Für Studierende und junge Berufstätige hat die Bundesagentur für Arbeit einen Katalog für "Jobs und Praktika im Ausland" herausgegeben.
Einen Überblick über Ausbildung im Saarland gibt der Leitfaden "Wo? - Wege in den Beruf". Erhältlich in den Berufs-Informationszentren.

Newsletter abonnieren

Regelmäßig per E-Mail: Informationen zu den Themen des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr