Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Archiv des Saarlandes
 

Handschriftliche historische Manuale an Landesarchiv übergeben.

Pressemitteilung vom 06.10.2008 - 17:30 Uhr

Im Rahmen einer Feierstunde in der Staatskanzlei übergab der Oberlinxweiler Bürger Heinrich Schwingel am Montag (6.10.08) auf Einladung des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chefs der Staatskanzlei, Karl Rauber, kostbare historische Dokumente an das Landesarchiv.

Quellenmaterialien: Rechnungsbücher der Oberlinxweiler Gemeinde aus den Jahren 1751 bis 1870.
Quellenmaterialien: Rechnungsbücher der Oberlinxweiler Gemeinde aus den Jahren 1751 bis 1870.

In seiner Ansprache bedankte sich Minister Rauber bei Heinrich Schwingel für die wertvollen Dokumente, die „als reichhaltige Quelle wichtige historische Erkenntnisse über die Gemeinde Oberlinxweiler und darüber hinaus zu Tage förderte“. Karl Rauber: „Von besonderem Wert sind diese Dokumente vor allem deshalb, weil sie sich über einen langen Zeitraum von etwa 120 Jahren erstrecken. Und diese 120 Jahre fallen genau in die Zeit von der Vormoderne bis hinein in die Hochindustrialisierung. Daher ist zu vermuten, dass hier wichtige Erkenntnisse nicht nur für die Ortsgeschichte im Besonderen lagern, sondern darüber hinaus auch für die Saargeschichte im Allgemeinen.“
Bei den übergebenen Quellenmaterialien handelt es sich um die Rechnungsbücher der Oberlinxweiler Gemeinde aus den Jahren 1751 bis 1870, um Steuer- und Güterextrakte aus der gleichen Zeit, um Flurkarten, die um das Jahr 1800 entstanden sind und um Originalzeichnungen der Grenzsteine von Oberlinxweiler.
Abschließend bedankte sich Minister Rauber bei Heinrich Schwingel nochmals ganz herzlich für seine wertvolle Schenkung und wünschte ihm anlässlich seines 90. Geburtstages, den er am 7. Oktober feiert, alles Gute.