Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Saarforst Landesbetrieb
 

Baumschnitt im Staatsforst entsorgt

09.11.2018
Das Gebiet am alten Stadtweg in Dudweiler Foto: SFL
Das Gebiet am alten Stadtweg in Dudweiler Foto: SFL

Im Revier Sulzbach, am Alten Stadtweg in Dudweiler, wurde das Stammholz, die Kronen und Äste von Bäumfällungen auf Privatflächen, auf den gegenüberliegenden Flächen des SaarForstes entsorgt. Dabei wurden Bäume im Bestand des SaarForstes so stark geschädigt, dass diese bereits gefällt wurden. An einem weiteren Baum erfolgt ein Kronenrückschnitt, um den Baum zu entlasten und somit länger am leben zu erhalten. Der Baum muss unter genauer Beobachtung bleiben.

Es ist ein natürlicher Rohstoff, so dass keine Gefahr für Mensch und Tier zu erwarten ist. Jedoch handelt es sich hier um die unerlaubte Fällung  bzw. Ablagerung von Material auf fremdem Eigentum.

SaarForst hat die Verursacher bereits ausfindig gemacht. Das illegal abgelagerte Material wird in den nächsten Wochen abtransportiert. Der geschädigte Baum saniert (Kronenrückschnitt), damit kein Waldbesucher durch abstürzende Äste geschädigt werden kann.