Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Landwirtschaft und ländlicher Raum
 

„Dem Saarland blüht `was“ – innerörtliche Blühflächen als Beitrag zu einer nachhaltigen ökologischen Dorfentwicklung

In vielen saarländischen Kommunen  gibt es öffentliche Flächen, die momentan nicht genutzt werden, die aber bei entsprechender Gestaltung einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt  und zur nachhaltigen ökologischen Dorfentwicklung leisten können. Mit dem neuen Sonderförderprogramm „Dem Saarland blüht `was“ soll dieses Potenzial genutzt werden. Für das Programm stellt das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz daher zeitlich befristet Landesmittel in Höhe von 300.000 Euro zur Verfügung.


Mit dem Geld sollen brachliegende innerörtliche Flächen in attraktive Blühflächen mit regionaltypischen Pflanzen verwandelt werden, um damit Bienen und anderen Insekten als reichhaltige und dauerhafte Nahrungsgrundlage zu dienen. Dies trägt zur Steigerung der Biodiversität und zur Aufwertung des Ortsbildes bei. Mit Ruhebänken ausgestattet, können diese innerörtlichen Oasen gleichzeitig als neue Verweil- und Kommunikationsbereiche im Dorf dienen. Informationstafeln und Insektenhotels etc. sollen Wissen über biologische Zusammenhänge vermitteln und den ökologischen Wert steigern. 


Die Förderung kann von allen saarländischen Gemeinden – auch für jeweils mehrere Ortsteile – beim Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz beantragt werden. Je Ort ist jedoch nur ein Förderantrag zulässig. Dabei darf der einzelne Ort maximal 10.000 Einwohner haben. Die Mindestgröße der anzulegenden Blühfläche liegt bei 100 qm.


Die Vorhaben werden mit einem Fördersatz von 75 % der zuwendungsfähigen Ausgaben unterstützt. Der notwendige Eigenanteil der Gemeinde in Höhe von 25 % kann vollständig über Eigenleistungen erbracht werden. Die Anlage und die Pflege der Grün- und Blühflächen soll durch engagierte Bürgerinnen und Bürger gewährleistet werden. In beratender Funktion unterstützen die örtlichen Obst- und Gartenbauvereine und Imker, aber auch die Ortsgruppen der Naturschutzverbände wie BUND und NABU mit ihrer Expertise. Weitere fachliche Unterstützung gibt es beim Verband der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz, beim Landesverband saarländischer Imker, beim NABU Landesverband Saarland, beim BUND Landesverband Saarland, und beim Bauernverband Saar sowie bei Bedarf auch bei der Landwirtschaftskammer für das Saarland. Rechts finden Sie die Liste der zu verwendenden Pflanzen und kompetente Ansprechpartner für die fachliche Beratung.

Der Antrag muss bis spätestens 30.10.2017 gestellt worden sein. Die Blühfläche muss dann bis spätestens Herbst 2018 fertig angelegt sein.

Die Anlage von innerörtlichen Blühflächen incl. Einrichtungsgegenständen ist auch im Rahmen der nachhaltigen Dorfentwicklung/Dorferneuerung förderbar. Nähere Informationen hierzu finden Sie hier: https://www.saarland.de/238659.htm.

Unabhängig von diesem Sonderförderprogramm für innerörtliche Blühflächen fördert das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz die Anlage von Blühflächen in der Feldflur, also im landwirtschaftlichen Bereich. Nähere Informationen zu dieser Förderungen finden Sie unter www.saarland.de/135022.htm


 

Da der Anmeldeschluss vorbei ist, können keine neuen Anträge im Sonderförderprogramm mehr gestellt werden!


Nach dem Auslaufen des Sonderförderprogramms kann die Anlage innerörtlicher Blühflächen incl. Einrichtungsgegenständen u.ä. weiterhin im Rahmen der nachhaltigen Dorfentwicklung/Dorferneuerung gefördert werden. Weitere Informationen zu dieser Fördermöglichkeit finden Sie hier: www.saarland.de/238659.htm


Kontakt

Zuwendungsverfahren: Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Referat B/4
Ellen Petersheim-Miroll
Ländlicher Raum, Flächenrevitalisierung, ELER-Verwaltungsbehörde
Keplerstraße 18
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-4334
Telefax
(0681) 501-4314
Verband der Gartenbauvereine Saarland / Rheinland-Pfalz
-Fachliche Unterstützung-
E-Mail-Kontakt
Telefon
(06887) 90 32 99 9
Landesverband saarländischer Imker
-Fachliche Unterstützung-
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) /38376852
NABU Landesverband Saarland
-Fachliche Unterstützung-
E-Mail-Kontakt
Telefon
(06881) 9 36 19 - 0
BUND Landesverband Saarland
-Fachliche Unterstützung-
E-Mail-Kontakt
Telefon
(06 81) 81 37 00 - 01
Landwirtschaftskammer für das Saarland
-Fachliche Unterstützung-
Franziska Nicke
E-Mail-Kontakt
Telefon
(06826) 82895 - 44

Downloads

Formulare