Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr

 

Saarländisches Pilotprojekt startet auf der Didacta in Köln

Das saarländische Wirtschaftsministerium setzt beim Thema berufliche Qualifizierung und Weiterbildung auf innovative, digitale Lösungen und fördert das Pilotprojekt PiAd: eine Online-Plattform, die individualisierte Lernangebote für die berufliche Aus- und Weiterbildung zur Verfügung stellt. ©ra2

 mehr »

Wirtschaftsministerium ist Saarland-Sieger

Das saarländische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr erhält als Saarland-Sieger den Gesundheitspreis für Unternehmen im Saarland. 47 Unternehmen haben am AOK-MehrWert-Award 2018 teilgenommen. Sie alle bewarben sich mit innovativen Projekten für die Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. © AOK

 mehr »

Fechinger Talbrücke: Realisierungswettbewerb geht in die entscheidende Phase

Sieben Beiträge wurden im Rahmen des Wettbewerbs zum Neubau der Fechinger Talbrücke eingereicht. Sie werden nun zunächst formal, wirtschaftlich und rechtlich geprüft. Foto: © MWAEV

 mehr »

Mit Tat zum Rad - 1. Saarländischer Fahrradgipfel

Das saarländische Verkehrsministerium lädt zum 1. Saarländischen Fahrradgipfel ein. Er findet am Freitag, 15. Februar, von 11 bis 15 Uhr, im Rahmen der Reisen und Freizeit Messe Saar im Saal Ost der Saarbrücker Congresshalle statt. © Pavel Kobysh

 mehr »

Rekordinvestitionen in regionale Entwicklung im Jahr 2018

16 Mio. Euro sind im vergangenen Jahr aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ins Saarland geflossen. 111 Projekte konnten mit den EU-Geldern umgesetzt werden. Foto: © Fotolia - Grecaud Paul

 mehr »

Rehlinger: Vertrag von Aachen ist neues Freundschaftsband zwischen Deutschland und Frankreich

Die Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Anke Rehlinger hat den neuen Élysée-Vertrag als „ein neues Freundschaftsband zwischen Deutschland und Frankreich“ begrüßt. Der Vertrag sieht viele konkrete Projekte für den grenzüberschreitenden Verkehr, für Bildung und für die soziale, technologische und wirtschaftliche Zusammenarbeit vor. Foto: ©MWAEV

 mehr »

Toter-Winkel-Problematik: Spiegelplane kommt an

Im Dezember präsentierte Verkehrsministerin Anke Rehlinger eine Spiegelplane, mit der Lkw-Fahrer die Möglichkeit haben, ihre Spiegeleinstellung zu prüfen und zu korrigieren, um so den toten Winkel zu verkleinern. Bereits kurz nach der Präsentation haben sich mehrere saarländische Unternehmen gemeldet, die einen solchen Spiegeleinstellplatz bei sich einrichten wollen. Foto: ©MWAEV

 mehr »

Rehlinger begrüßt Schutz von europäischem Stahl – Kritik an Ausgestaltung

Die Verständigung der EU-Kommission und der EU-Mitgliedstaaten auf endgültige Schutzklausel-Maßnahmen bei Stahlimporten sei begrüßenswert, so Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger. Fraglich bleibe dennoch, ob mit den neuen Regeln der Wettbewerb auf Augenhöhe abgesichert werden könne. Foto: © Archivfoto STK

 mehr »

Rehlinger: „Beweis, dass wir Vorreiter der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit sind.“

Mit Patrick Weiten, Präsident des Rates des Departements Moselle, hat am Mittwoch zum ersten Mal ein französischer Politiker im saarländischen Landtag gesprochen. Für Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger ein Beweis dafür, "dass das Saarland Herz der deutsch-französischen Zusammenarbeit ist. Für Europa sind die Grenzregionen ein Motor. Und wir im Saarland zeigen, wie das funktioniert!“

 mehr »

Investitionsprogramm „Gute Straßen“: 21,3 Mio. Euro verbaut

Das Investitionsprogramm „Gute Straßen“, mit dem im Saarland unter anderem marode Streckenabschnitte beseitigt werden, läuft zur Zufriedenheit von Verkehrsministerin Anke Rehlinger sehr gut: „Die zur Verfügung gestellten 21,3 Mio. Euro wurden komplett in Anspruch genommen.“

 mehr »

Zukunftsbündnis Fachkräfte Saar legt Fokus auf MINT

Wie kann man präventiv  einem Fachkräftemangel im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) entgegenwirken? Mit dieser Frage setzt sich aktuell ein Projektteam des Zukunftsbündnisses Fachkräfte Saar (ZFS) auseinander.

 mehr »

wechseln zu: 1. Saarländischer Fahrradgipfel: Strategien für mehr Radverkehr

1. Saarländischer Fahrradgipfel: Strategien für mehr Radverkehr

Beim 1. Saarländischen Fahrradgipfel, der im Rahmen der Reisen und Freizeit Messe Saar stattfand, wurde die RadStrategie Saarland mit den Besucherinnen und Besuchern diskutiert. Foto: © MWAEV

mehr »
wechseln zu: 170.000 Euro für Freizeitzentrum Peterberg

170.000 Euro für Freizeitzentrum Peterberg

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger hat einen Förderbescheid in Höhe von 170.000 Euro an die Gemeinde Nonnweiler zur Erweiterung der Talstation im Freizeitzentrum Peterberg auf den Weg gebracht. Bereits im Dezember 2018 hatte die Gemeinde Nonnweiler mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums ein touristisches Gesamtkonzept für das Freizeitzentrum Peterberg erarbeitet und vorgestellt. Foto: © Freizeitzentrum Peterberg

mehr »
wechseln zu: Tarifreform Saarland: Analyse und Handlungsmöglichkeiten für eine Bus- und Bahnoffensive

Tarifreform Saarland: Analyse und Handlungsmöglichkeiten für eine Bus- und Bahnoffensive

Um den ÖPNV und insbesondere die Tarifstruktur im Saarland weiterzuentwickeln, hat das Verkehrsministerium ein Gutachten in Auftrag gegeben. Erste Ergebnisse liegen jetzt vor. Foto: © Fotolia - Petair

mehr »

Aktuelle Tourismus-Broschüren: Kultur, Gruppenreisen und Familie


Aktuelle Tourismus-Broschüren: Sehenswertes, Genuss & weitere Angebote


Regionalnachrichten des SR

Kontaktstelle für Dienstleister in der Europäischen Union

Logo des Einheitlichen Ansprechpartners (nach EU-Dienstleistungsrichtlinie)
Die EU-Dienstleistungsrichtlinie sieht in den Mitgliedstaaten „Einheitliche Ansprechpartner“ vor.

Atrium - Haus der Wirtschaftsförderung. Foto © Peter Kerkrath

Datenschutzerklärung

Unter folgendem Link finden Sie die Datenschutzerklärung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr nach der neuen EU-Datenschutzverordnung.

Der saarländische Aufstiegsbonus

Der saarländische Aufstiegsbonus

Meister, Fachwirte und weitere Absolventen bestimmter Fortbildungsprüfungen können ab sofort den Aufstiegsbonus in Höhe von 1.000 Euro beantragen.

Vergabekammern

Die drei Vergabekammern des Saarlandes sind zuständig bei Beschwerden über Ausschreibungs- und Vergabeverfahren zu öffentlichen Bau- und Beschaffungsmaßnahmen.

Neues aus dem Wirtschaftsministerium

Neues aus dem Wirtschaftsministerium

„blick drauf“ ist der elektronische Newsletter des saarländischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr. Der Newsletter ist im Abo erhältlich.

Netzwerkstelle Digitalisierung (DiNet)

Netzwerkstelle Digitalisierung (DiNet)

DiNet berät kleine und mittlere Unternehmen in Sachen Digitalisierung und Wirtschaft 4.0. Sie hat den Auftrag, das regionale Netzwerk Digitalisierung zu organisieren

mehr »

Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsförderung

Verschiedene Förderprogramme tragen im Saarland zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur bei. Foto: © Gina Sanders - Fotolia

Saarland Offensive für Gründer

Saarland Offensive für Gründer
Wer im Saarland eine Firma gründen will, findet beim regionalen Beratungsnetzwerk vielfältige Unterstützung. mehr »

Wir sind bei ...

Invest in Saarland

Invest in Saarland
Saarland Economic Promotion Corporation is marketing the business location Saarland on a national and international scale. mehr »