Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Statistik
 

Wo bleibt mein Geld?

Haushalte für freiwillige Erhebung gesucht

Pressemitteilung vom 24.05.2018 - 12:15 Uhr

Anfang des Jahres startete  mit der  Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) die größte freiwillige Haushaltserhebung der amtlichen Statistik in Deutschland. Die teilnehmenden Haushalte führen für die Dauer von drei Monaten ein Haushaltsbuch und liefern wichtige Informationen zur wirtschaftlichen Situation privater Haushalte in Deutschland.

Die Ergebnisse sind unter anderem für die Beurteilung der Einkommensverteilung im Land unverzichtbar und bilden die Grundlage für die Armutsberichterstattung ebenso wie für die Berechnung des Verbraucherpreisindexes.

Eine Teilnahme lohnt sich doppelt:  einerseits verschafft sie einen  Überblick über die eigene finanzielle Situation und zeigt Einsparpotentiale auf. Zum anderen erhalten die Haushalte für ihre Teilnahme eine Geldprämie von bis zu 90 Euro.

Wie das Statistische Amt des Saarlandes mitteilt, ist eine Anmeldung für die EVS 2018 auch weiterhin möglich.

Für die Erhebung sucht das Statistische Amt insbesondere noch Haushalte von
- Nichterwerbstätigen,
- Alleinerziehenden,
- Paaren ohne Kinder,
- Familien,
- Rentner/-innen mit einem monatlichen Einkommen unter 1 100 Euro
- Selbstständigen/Freiberuflern.

Datenschutz und Geheimhaltung sind bei der Erhebung umfassend gewährleistet.

Interessenten wenden sich an das Statistische Amt Saarland:

Frau Mayer-Klein unter (0681) 501 5887 oder per E-Mail (EVS.Statistik@lzd.saarland.de).