Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Landesamt für Soziales
 

Vorclearingverfahren für unbegleitete minderjährige Ausländer (umA)

Das Bild zeigt eine Luftaufnahme des Schaumberger Hofs in Tholey
Das Bild zeigt eine Luftaufnahme des Schaumberger Hofs in Tholey

Seit 01.02.2016 ist die vorläufige Inobhutnahme der unbegleiteten minderjährigen Ausländer (umA) gesetzlicher Auftrag des Landes. Zuständige Behörde ist das Landesamt für Soziales.

Das Vorclearingverfahren wird in der Einrichtung Schaumberger Hof in Tholey durchgeführt.

Ziele dieses Verfahrens sind:

  • eine Belastungsgerechtigkeit aller Bundesländer herzustellen,
  • schnellstmöglichen und kindeswohlkonformen Abschluss des Vorclearings und dadurch keine dauerhaften Bindungswirkungen bei den unbegleiteten  minderjährigen  Ausländern zu erreichen,
  • Vermeidung von Verfahrensverzögerungen,
  • Vermeidung von Doppelstrukturen bei den Jugendämtern und dem Land.

In diesem Verfahren werden verschiedene gesetzlich vorgeschriebene Einschätzungen vorgenommen, um die Verteilung zu realisieren. Das Kindeswohl steht im Vordergrund.

Rechtsgrundlage ist § 42a ff SGB VIII.

Kontakt

„Vorclearingstelle umA“ im Schaumberger Hof
Zum Schaumbergturm 3
66636 Tholey
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 5017920
Telefax
(0681) 5017990
Landesamt für Soziales
Hochstraße 67
66115 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 9978-2226
Telefax
(0681) 9978-2227