Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Landesamt für Soziales
 

Kriegsgräberfürsorge

Seit dem Februar 2014 obliegt dem Landesamt für Soziales die Zuständigkeit für die Kriegsgräberfürsorge im Saarland. Diese beinhaltet die Pflege und Erhaltung der Gräber der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft.

Das Bild zeigt eine Teilansicht eines saarländischen Ehrenfriedhofs
Das Bild zeigt eine Teilansicht eines saarländischen Ehrenfriedhofs

Hierzu zählen Kriegsgräber in Ehrenfeldern auf kommunalen Friedhöfen und Ehrenfriedhöfe. Die Pflege der Ehrenfelder auf kommunalen Friedhöfen wird durch die entsprechenden Kommunen wahrgenommen. Das Landesamt ist hier zuständig für die Weitergabe der Pflegepauschalen des Bundes.

In direkter Pflege des Landesamtes stehen die fünf saarländischen Ehrenfriedhöfe:

  • Ehrenfriedhof Perl-Besch
  • Ehrenfriedhof Perl-Oberleuken
  • Ehrenfriedhof Weiskirchen
  • Ehrenfriedhof Elm-Sprengen
  • Ehrenfriedhof Reimsbach

Im Juni 2016 wurde der Ehrenfriedhof Dillingen-Diefflen entwidmet. Die hier befindlichen Gräber wurden auf den Ehrenfriedhof Perl – Besch umgebettet. In einem neuen Gräberfeld haben die Gefallenen dort ihre letzte Ruhe gefunden.

Auf allen Ehrenfriedhöfen befindet sich eine Gräberliste mit den Angaben zu den namentlich bekannten Verstorbenen sowie ein Besucherbuch. Allen Besuchern steht die Möglichkeit offen, ihre Gedanken und Wünsche zu Papier zu bringen.

Das zentrale Anliegen der Kriegsgräberpflege ist es, das Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zu bewahren und zum Frieden zu mahnen.

 


 

Kontakt

Landesamt für Soziales
Abteilung A Referat A 4
Hochstraße 67
66115 Saarbrücken
Telefon
(0681) 9978 2486
Telefax
(0681) 9978 2399