Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Landesamt für Soziales
 

Vorstellung Schweb.NET Online 2.0 auf der CeBIT 2015

19.03.2015

Seit April 2014 ist Schweb.NET Online im Saarland erfolgreich im Einsatz. Seither sind 600 Anträge (Stand: Mitte März 2015) als Online-Anträge eingegangen. Tendenz steigend.

Auf der CeBIT 2015 haben die stellvertretende Ministerpräsidentin Anke Rehlinger und die Direktorin des Landesamt für Soziales Anja Wagner-Scheid die Weiterentwicklung des Antrages in der Version 2.0 präsentiert. Dieser ist nun selbsterklärend und deutlich einfacher ausfüllbar. Das Angebot stellt einen wichtigen Beitrag zum Ausbau des Bürgerservices und zur Optimierung der Verwaltungsprozesse dar. Mit der Online-Anwendung können Bürger ihren Schwerbehindertenausweis bequem von zu Hause aus rund um die Uhr beantragen. Weite Wege werden verhindert sowie Bearbeitungszeiten und Arbeitsabläufe verkürzt.

Damit sind wir das erste und einzige Bundesland, das eine solche Anwendung im Bereich SGB IX vorhält.

Dadurch wird das Landesamt für Soziales noch kundenfreundlicher und liefert einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung von Inklusion.

Mit Schweb.NET Online in der Version 2.0 steht den Mitarbeitern, als auch den Kunden ein modernes und innovatives EDV-System zur Feststellung des Grades einer Behinderung zur Verfügung, das deutliche Vorteile mit sich bringt. Verbessert wurde auch die Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb der Behörde durch eine engere Vernetzung zwischen Ärzten und Sachbearbeitern sowie zwischen Sachbearbeitern und Antragstellern. Barrierefreiheit und Kundennähe sind dabei garantiert. Ein weiterer Vorteil: die Qualität der Bescheide wird durch eine einheitliche Umsetzung der bundesweit geltenden Versorgungsmedizinverordnung gesichert. Das Knowhow einer Wissensdatenbank informiert Mitarbeiter und ärztliche Sachverständige über aktuelle Rechtsprechung und rechtliche Novellierungen. Mit Schweb.Net Online 2.0 kooperiert das Saarland mit Rheinland Pfalz, Hamburg, Hessen und Brandenburg. Dies zeigt: Sozialverwaltung kann innovativ und fortschrittlich sein.

Bundesweit einmalig ist die Online-Antragstellung mit dem neuen Personalausweis.

Impressionen: