Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Landwirtschaft und ländlicher Raum
 

Informationen zum elektronischen Antrag auf Agrarförderung im Jahr 2018

Das Antragsverfahren "Agrarförderung im Saarland" ist ab jetzt freigeschaltet! Die heruntergeladene Software muss unbedingt neu installiert werden (!), um sicherstellen zu können, dass die Daten komplett erfasst werden können!

Das Programm AsDigital 2018 zur Bearbeitung des Antrages auf Agrarförderung 2018 ist verfügbar!
Das Programm AsDigital 2018 zur Bearbeitung des Antrages auf Agrarförderung 2018 ist verfügbar!

Informationen zum elektronischen Antrag auf Agrarförderung im Jahr 2018

Antragstellung und Fristen

Die Anträge auf Agrarförderung 2018 können bis zum 15.05.2018  fristgerecht, und bis zum 09.06.2018 verspätet als letztmöglichem Einreichungstermin mit Verspätungsabzügen eingereicht werden.

Bis einschließlich 31. Mai 2018 können Sie einzelne Flächen oder eine nach der Antragstellung vorgenommene Nutzungsänderung bzw. Änderung der Beihilferegelung bei einzelnen Flächen nachmelden. Sie können bis zu diesem Zeitpunkt auch zahlungsbegründende Unterlagen, Verträge oder Erklärungen nachreichen oder ändern. Der Antrag kann auch ganz oder teilweise (z. B. einzelne Flächen) schriftlich wieder zurückgenommen werden.

Elektronischer Antrag auf Agrarförderung im Jahr 2018 (AsDigital)

Wie bereits im Jahr 2017 erhalten Sie unter folgendem Link den Zugang zum vereinfachten Download des Programms für die elektronische Antragstellung auf Agrarförderung 2018 (AsDigital), über das Sie Ihre persönlichen Antragsdaten einreichen können:

Nachfolgend ein paar wichtige Informationen zum Ablauf des Antragsverfahrens:

1. Bitte beachten Sie die Merkblätter und sonstigen Unterlagen, die unter „Hilfsdokumente“ im Antragsprogramm hinterlegt sind. Hier finden Sie die Bedienungsanleitung zum Antragsprogramm sowie Antworten auf Fragen nach Fördermaßnahmen, Zahlungsansprüchen, Greening, Junglandwirteregelung usw.

2. Als bereits registrierter Antragsteller nutzen Sie Ihr bereits vorhandenes Passwort zum Starten des Programms zur elektronischen Antragstellung sowie zum Laden Ihrer persönlichen Antragsdaten. Bei Verlust des Passwortes kontaktieren Sie bitte Ihren zuständigen Sachbearbeiter.

3. Falls Sie Neuantragsteller sowohl im Saarland oder auch in Rheinland-Pfalz sind oder einen anderen Betrieb übernehmen, füllen Sie bitte zuerst online das Formular „Softwareanforderung Agrarförderung 2018“ unter folgendem Link aus:

https://www.buergerdienste-saar.de/jfs/findform?shortname=muv_antrag_invekos&formtecid=3&areashortname=MUV_F1

Sie erhalten dann Ihre Zugangsdaten, um den elektronischen Antrag herunterladen zu können.

4. Bitte lesen Sie sich insbesondere das Merkblatt 2018 sorgfältig durch und beachten die weiteren auf der Homepage unter https://www.saarland.de/   hinterlegten Dokumente

5. Frist für den Eingang der Antragsdatei sowie des unterschriebenen Datenträgerbegleitscheines inkl. eventueller Anlagen (unterschrieben) beim Ministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz ist der 15. Mai 2018.

6. Unterstützung bei Problemen mit dem Antragsprogramm: Mit Hilfe der Fernwartungssoftware „FastViewer“ kann das Supportteam im Umweltministerium Sie bei Problemen mit dem eAntrag (Elektronische Antragstellung) unterstützen. Um dies durchführen zu können, müssen Sie zunächst telefonisch Kontakt aufnehmen!

Der Support ist erreichbar unter: 0681/501-4093, Herr Dickmann, Mail: p.dickmann@umwelt.saarland.de oder Sie wenden sich an Ihre/n Sachbearbeiter/in.


Download-Anleitung zur Support-Fernwartungssoftware FastViewer

Mit Hilfe des Programms „FastViewer“ können wir Sie beim Ausfüllen des elektronischen Antrags auf Agrarförderung unterstützen und Ihnen bei konkreten Fragen helfen. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist das Programm entsprechend dieser Anleitung herunterzuladen, zu installieren und anschließend Ihren Sachbearbeiter telefonisch zu kontaktieren.

• Klicken Sie bitte auf den oben genannten Link
• Entweder wird die Datei in Ihren üblichen Download-Ordner heruntergeladen,
• oder es erscheint ein Dialog, bei dem Sie einen Speicherort angeben können.
• Alternativ können Sie auch direkt „Ausführen“ (hierbei wird die Datei im Hintergrund auf Ihrem Rechner gespeichert und direkt ausgeführt / gestartet).
• Eventuelle Sicherheitswarnungen kommen standardmäßig. Selbstverständlich ist die Software bei uns getestet und nach Viren etc. gescant.


Publikationen

Weitere Downloads: