Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Statistik
 

792 Fertigstellungen im saarländischen Wohnbau 2018

Pressemitteilung vom 26.06.2019 - 11:30 Uhr

Im vergangenen Jahr wurden im Saarland 792 Wohngebäude fertig gestellt. Das sind 70 Gebäude oder 8,1 Prozent weniger als im Jahr 2017. Nach Auskunft des Statistischen Amtes des Saarlandes lag das Ergebnis über dem Durchschnitt der letzten Jahre. Von 2009 bis 2018 wurden durchschnittlich 744 Wohngebäude fertig gestellt.

Von den Neubauten waren 627 Gebäude Einfamilienhäuser, was einem Anteil von über 79 Prozent entspricht. 70 Wohngebäude verfügen über zwei Wohnungen, 95 Häuser sind mit drei und mehr Wohnungen ausgestattet. Insgesamt wurden somit 1 497 Neubauwohnungen bezugsfertig. Die veranschlagten Kosten für die Wohnungen beliefen sich zum Zeitpunkt der Baugenehmigung auf rund 199 000 Euro. Ein Einfamilienhaus war mit durchschnittlich 282 200 Euro zu kalkulieren.

Einschließlich der abgeschlossenen Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden wurden 1 846 Wohnungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden mit insgesamt 8 791 Räumen im Jahr 2018 fertig gestellt. Die durchschnittliche Wohnungsgröße liegt bei 116 Quadratmetern.