Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Wasser
 

Bewirtschaftungsplan und Maßnahmenprogramm

Die Ziele werden im Bewirtschaftungsplan konkretisiert und sollen durch Maßnahmenprogramme erreicht werden. Der erste Bewirtschaftungsplan deckte den Zeitraum 2009-2015 ab.
Da es nicht möglich ist, alle festgelegten Ziele in einem Bewirtschaftungszyklus zu erreichen, können die Fristen unter bestimmten Voraussetzungen und mit entsprechender Begründung bis 2027 verlängert werden.

Der Bewirtschaftungsplan dient der Information der Öffentlichkeit hinsichtlich der Maßnahmen, die notwendig werden, um die Ziele der EG-Wasserrahmenrichtlinie zu erreichen. Gegenüber der EU-Kommission dient er als gesetzlich geforderter Bericht.

Nach § 84 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) in Verbindung mit § 40 Saarländisches Wassergesetz (SWG) waren die Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme zum 22. Dezember 2015 erstmals zu überprüfen und soweit erforderlich zu aktualisieren.

Entsprechend befinden wir uns aktuell im zweiten Bewirtschaftungszyklus, der noch bis Ende 2021 andauern wird.
Der aktuelle Bewirtschaftungsplan steht Ihnen als Download zur Verfügung.


Informationen zu den Teileinzugsgebieten des Saarlandes finden Sie auf der Homepage der 
IKSMS (http://iksms.de/servlet/is/391/) und der FGG Rhein (http://www.fgg-rhein.de/servlet/is/391/).


Detaillierte Informationen zum 1. Bewirtschaftungszyklus finden Sie unter: http://www.saarland.de/46834.htm


Kontakt

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Referat E/2
Dr. Jens Götzinger
Wasser, Abwasser
Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-4374
Telefax
(0681) 501-4373