Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
 

Vor Fachkongress: Anke Rehlinger diskutiert über Bedeutung der Gesundheitswirtschaft

Pressemitteilung vom 02.05.2018 - 11:00 Uhr

Auch in diesem Jahr begrüßt Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger wieder hochrangige deutsche und europäische Experten aus der Gesundheitsbranche zum Zukunftsforum am Vorabend des Gesundheitskongresses „Salut! – DaSein gestalten“. Unter dem Titel „Mit Gesundheit und Pflege Grenzen überwinden: Silver Economy an den Binnengrenzen Europas – Impulse für Politik und Praxis“ findet die Fachveranstaltung am 3. Mai um 19 Uhr in der Saarbrücker Congresshalle statt. Neben der Wirtschaftsministerin werden unter anderem auch die Generalkonsulin der Republik Frankreich im Saarland, Catherine Robinet, und Prof. Dr. Axel Ekkernkamp, Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer des Unfallkrankenhauses Berlin, teilnehmen. Im Mittelpunkt steht die Bedeutung der europäischen Zusammenarbeit für die Gesundheitsbranche.

Rehlinger: „Die europäische Gesundheitswirtschaft hat erhebliches Wachstums-, Beschäftigungs- und Wertschöpfungspotenzial. Sie trägt wesentlich zur sozialen Sicherheit und Lebensqualität der Menschen bei. Daher legen wir in diesem Zukunftsforum den Fokus auf die Vorteile eines innovativen, überregionalen Versorgungsmodells und auf die grenzüberschreitende Funktion von Gesundheit und Pflege. Hier kann und will das Saarland als Teil der Großregion Vorreiter sein.“

Der vierte Gesundheitskongress „Salut – DaSein gestalten“ findet vom 3. bis 5. Mai statt. Mehr als 150 Referentinnen und Referenten werden innovative Projekte und zukunftsfähige Strategien im Bereich Gesundheit und Pflege präsentieren und erörtern.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr wird mit seinem regionalen Projekt „Netzwerk Hören“ am 4. und 5. Mai mit einem Informationsstand auf dem Kongress vertreten sein. Das „Netzwerk Hören“ ist an die Tourismuszentrale Saarland gekoppelt und setzt sich für eine attraktive und behindertengerechte Gestaltung saarländischer Tourismus- und Freizeitangebote für Menschen mit Höreinschränkungen ein. Außerdem bietet es eine international anerkannte medizinisch-therapeutische Versorgung bei Hörproblemen. Am Informationsstand können sich Besucherinnen und Besucher rund um das Thema Hören und über die Projekte des „Netzwerks Hören“ informieren.

Durchgeführt wird „Salut! – DaSein gestalten“ von Armin Lang, Inhaber der Lang Consulting GmbH, in Zusammenarbeit mit der Berliner Agentur WOK GmbH.

Mehr dazu: http://www.salut-gesundheit.de/