Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
 

Statement von Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger zu Strafzöllen

Pressemitteilung vom 26.04.2018 - 16:15 Uhr

Die saarländische Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Anke Rehlinger, setzt darauf, dass die Bundeskanzlerin bei ihrem Besuch in den USA die Frage der geplanten Strafzölle auf Stahl und Aluminium offensiv anspricht. Diese seien handelspolitisch brisant und könnten in der Branche starke Auswirkungen auf Wertschöpfung und Beschäftigung haben: „Wenn chinesische Billigexporte statt in die USA nach Europa geliefert werden, kommt es zu schädlichen Verdrängungs- und Preissenkungseffekten.“

Es sei wichtig, jetzt eine Verhandlungslösung zu finden, bevor eine Kettenreaktion von Maßnahmen in Gang gesetzt werde. Sonst könne es in den betroffenen Wirtschaftsräumen am Ende nur Verlierer geben.