Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
 

Ausbau saarländischer Haltestellen geht weiter

Pressemitteilung vom 05.03.2018 - 14:00 Uhr

Zur Verbesserung der Barrierefreiheit im Öffentlichen Personennahverkehr des Saarlandes sind im Jahr 2018 mehr als 10 Mio. Euro an Fördermitteln vorgesehen. Dies bestätigte Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger.

Das Geld fließt an Städte und Gemeinden sowie Verkehrsunternehmen. Es wird im Rahmen eines Sonderprogramms des Ministeriums zur Verfügung gestellt. „Diese Investitionen tragen dazu bei, dass der Busverkehr attraktiver und für alle Saarländerinnen und Saarländer besser nutzbar wird“, so Anke Rehlinger.

Insgesamt sollen mehr als 260 Haltestellen im gesamten Land barrierefrei gemacht werden. Die Kommunen müssen dabei nur 10 Prozent der Projektkosten selbst tragen.