Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Medien-Newsroom
 

Stadtradeln Saar 2019: Ein Highlight des Fahrradjahres mit 5 Newcomern

Pressemitteilung vom 14.03.2019 - 16:00 Uhr

Verkehrsministerin Anke Rehlinger ruft auch in diesem Jahr die Saarländerinnen und Saarländer wieder zur Teilnahme an Stadtradeln Saar auf. Vom 18. Mai bis zum 7. Juni gilt es wieder, so häufig wie möglich das Rad zu nutzen. Schon jetzt haben 36 saarländische Kommunen zugesagt, im letzten Jahr waren es 31.

Am Samstag, 18. Mai, findet von 11 bis 16 Uhr die landesweite Auftaktveranstaltung im Rahmen des 1. Saarländischen Verkehrssicherheitstags auf dem Vorplatz der Congresshalle in Saarbrücken statt. Dort gibt Verkehrsministerin Anke Rehlinger den offiziellen Startschuss zu Stadtradeln Saar.

„Es ist ein tolles Signal, dass die Zahl der teilnehmenden Kommunen steigt. Radfahren ist gesund und ein wichtiger Beitrag zur Verkehrswende. Ich hoffe, dass möglichst viele Saarländerinnen und Saarländer für bessere Bedingungen im Radverkehr in die Pedale treten. Unser Ziel ist es, das Fahrrad mit seinen Vorteilen ins öffentliche Bewusstsein zu bringen und so die kommunale Radförderung zu stärken. Gerade die vielen Kommunen, die in diesem Jahr neu dazu gekommen sind, zeigen, dass wir auf einem guten Weg sind.“

Bereits zum vierten Mal radeln die saarländischen Kommunen in Form eines Wettbewerbs um die meisten Kilometer und Co2-Ersparnisse. Um den Radverkehr im Saarland zu stärken, hatte die Ministerin 2016 die Teilnahme des Saarlandes an der bundesweiten Initiative auf den Weg gebracht. Die regionale Aktion Stadtradeln Saar ist seither Teil dieser Kampagne, die durch das Netzwerk Klima-Bündnis organisiert wird.

Außerdem gibt es in diesem Jahr eine Neuheit: Innerhalb der Kampagne Stadtradeln ist zum ersten Mal im Saarland der Wettbewerb Schulradeln integriert. Neben den fahrradaktivsten Schulen werden vom 18. Mai bis zum 29. Juni innovative, witzige und kreative Aktionen gesucht, in denen Schülerinnen und Schüler zeigen, wie sie Fahrrad und Schule verbinden.

Ansprechpartner

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Julian Lange
Pressesprecher und stellvertretender Regierungssprecher
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1690
(0176) 3040 7138 (mobil)
Telefax
(0681) 501-1595