Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Bildungsserver
 

Kindertageseinrichtungen

In Kindertageseinrichtungen (KiTas) können Mädchen und Jungen im Alter von 2 Monaten bis zu 12 Jahren betreut werden. Krippen nehmen Kinder bis zum dritten Lebensjahr auf, Kindergärten sind für die Altersgruppe drei bis sechs Jahre. Schulkinder können bis zum 10., manchmal auch 12. Lebensjahr einen Kinderhort besuchen.

KiTas setzen auf alltagsintegriertes, spielerisches Lernen, es gibt keine Noten und keine Versetzung. Kinder sollen sich wohl fühlen und durch Neugier und Freude lernen.
KiTas setzen auf alltagsintegriertes, spielerisches Lernen, es gibt keine Noten und keine Versetzung. Kinder sollen sich wohl fühlen und durch Neugier und Freude lernen.

Die Einrichtungen sind in den meisten Fällen ganztags von montags bis freitags geöffnet. In den KiTas arbeiten sozialpädagogische Fachkräfte. Die Einrichtungen befinden sich in der Trägerschaft von Städten und Gemeinden sowie Kirchen und anderen freien Trägern.

KiTas sind Einrichtungen zur Bildung, Erziehung und Betreuung aller Kinder, der Besuch ist freiwillig, jedoch besteht ab dem 13. Lebensmonat der gesetzliche Anspruch auf einen Platz. Ausgehend von den Stärken, Fähigkeiten und Interessen jedes einzelnen Kindes unterstützen sie die Bildung und Entwicklung aller Kinder. Dabei kommt der sprachlichen Bildung als Schlüssel zur Welt und für den weiteren Bildungsverlauf ein ganz besonderer Stellenwert zu. KiTas setzen auf alltagsintegriertes, spielerisches Lernen ohne genormte Lernkontrolle. Kinder sollen sich wohl fühlen und durch Neugier und Freude lernen, weshalb das Umfeld in den KiTas anregend und aktivierend gestaltet ist. KiTas nehmen Eltern als Erziehungspartner und in der gemeinsamen Verantwortung für das jeweilige Kind ernst und bemühen sich um Absprachen und die Umsetzung gemeinsamer Ziele.

Die im Saarland vorhandenen rund 490 Einrichtungen sind Teil der Jugendhilfe und unterliegen der Aufsicht des Landesjugendamtes, das die Betriebserlaubnisse für die einzelnen Einrichtungen erstellt. Die einzelnen Standorte sind bei den Jugendämtern zu erfragen.

Kontakt

Ministerium für Bildung und Kultur
Trierer Str. 33
66111 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-00
Telefax
(0681) 501-7500

Aktuell

Informationen für Kindertageseinrichtungen im Saarland zum Umgang mit Flüchtlingskindern und ihren Familien