Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche

Landwirtschaft und ländlicher Raum

 
wechseln zu: Münchwieser bauen am Spitzbubenweg eine Schutzhütte – mit viel Eigenleistung und finanzieller Förderung des Umweltministeriums

Münchwieser bauen am Spitzbubenweg eine Schutzhütte – mit viel Eigenleistung und finanzieller Förderung des Umweltministeriums

Am Spitzbuben-Wanderweg, der sehr idyllisch rund um Münchwies führt, wollen die Bürgerinnen und Bürger eine Schutzhütte bauen. Rund 5400 Euro soll sie kosten, die Hälfte der Kosten, 2700 Euro, übernimmt das Umweltministerium. Umwelt-Staatssekretär Roland Krämer übergab jetzt einen entsprechenden Förderbescheid an den Neunkircher Bürgermeister Jörg Aumann im Beisein der ehrenamtlichen Wegepaten.

mehr »
wechseln zu: 18.000 Euro für das Café Edelstein in Oberkirchen – Krämer: Mit Kreativität und Engagement das dörfliche Miteinander beleben

18.000 Euro für das Café Edelstein in Oberkirchen – Krämer: Mit Kreativität und Engagement das dörfliche Miteinander beleben

Egal ob Imkerverein, Frauengymnastikgruppe, Gospelchor oder Seniorenclub – die alte Schule im Freisener Ortsteil Oberkirchen ist seit einigen Jahren der Mittelpunkt des dörflichen Vereinslebens. Dazu gehört auch das Café Edelstein, das ehrenamtlich von den Vereinen betrieben wird. Zur Stärkung des Treffpunkts und Kommunikationsorts, soll der Außenbereich aufgewertet werden. Das Vorhaben wird vom  Umweltministerium mit rund 18.000 Euro gefördert.

mehr »
wechseln zu: Erdbeersaison im Saarland eröffnet – Jost: Obst und Gemüse aus heimischer Erzeugung schont die Umwelt und stärkt die regionale Wertschöpfung

Erdbeersaison im Saarland eröffnet – Jost: Obst und Gemüse aus heimischer Erzeugung schont die Umwelt und stärkt die regionale Wertschöpfung

Leuchtend rot, rund, herrlich duftend: im Saarland sind die ersten Erdbeeren reif. Da kann auch Landwirtschaftsminister Reinhold Jost, der am Montag die Erdbeer-saison im Saarland offiziell eröffnet hat, nicht widerstehen und muss zugreifen.

mehr »
wechseln zu: 7.500 Euro für LEADER-Projekt in Wadern – Krämer: Mit innovativen Ansätzen die Zukunft des ländlichen Raums gestalten

7.500 Euro für LEADER-Projekt in Wadern – Krämer: Mit innovativen Ansätzen die Zukunft des ländlichen Raums gestalten

In der LEADER-Region Merzig-Wadern soll zur Stärkung des Standortes Wadern ein zusätzliches Sport- und Freizeitangebot geschaffen werden, verknüpft mit einem Ort zum Gedankenaustausch und gemütlichen Beisammensein. Konkret ist der Bau einer Kletterhalle geplant, die nicht nur Hobbykletterern sportliche Anreize bietet, sondern für eine vielfältige Nutzung zur Verfügung steht. Das Vorhaben wird vom Umweltministerium mit rund 7.500 Euro gefördert.

mehr »
wechseln zu: 63.000 Euro für eine neue Dorfmitte in Primstal – Staatssekretär Krämer: Wir müssen die Ortskerne neu beleben

63.000 Euro für eine neue Dorfmitte in Primstal – Staatssekretär Krämer: Wir müssen die Ortskerne neu beleben

In ländlichen Gebieten stehen immer mehr Häuser leer, Ortskerne drohen zu verfallen. Die Gemeinde Nonnweiler hat beschlossen, etwas dagegen zu tun. Aktuell soll die Dorfmitte im Ortsteil Primstal neu belebt werden. Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz unterstützt die Dorfentwicklungsmaßnahme mit rund 63.000 Euro.

mehr »
wechseln zu: Minister Jost fordert Immunokastration bei Ferkeln – Kontroverse Debatten auf der Agrarministerkonferenz in Landau

Minister Jost fordert Immunokastration bei Ferkeln – Kontroverse Debatten auf der Agrarministerkonferenz in Landau

Die Agrarministerinnen und –minister der Länder haben auf der Agrarministerkonferenz in Landau kontroverse Debatten über die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP), Alternativmöglichkeiten zur betäubungslosen Ferkelkastration, die Düngeverordnung sowie die aktuelle Situation der Afrikanischen Schweinepest (ASP) geführt.  

mehr »
wechseln zu: Ein neuer Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft  – Staatssekretär Krämer überreicht Förderbescheid über 228.000 Euro an die Gemeinde Tholey

Ein neuer Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft – Staatssekretär Krämer überreicht Förderbescheid über 228.000 Euro an die Gemeinde Tholey

Einen Treffpunkt, der Jung und Alt zum Verweilen einlädt und Platz für Veranstaltungen wie Ostermarkt und Kindergartenfest bietet, wünschen sich auch die Bürgerinnen und Bürger von Sotzweiler. Finanzielle Unterstützung kommt jetzt vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

mehr »
wechseln zu: Hilfe nach dem Brandunglück – Umweltministerium fördert Instandsetzung der Marienkapelle auf Höchsten mit 71.500 Euro

Hilfe nach dem Brandunglück – Umweltministerium fördert Instandsetzung der Marienkapelle auf Höchsten mit 71.500 Euro

Der verheerende Brand im vergangenen Sommer hat einen hohen Schaden an der Marienkapelle auf Höchsten verursacht. Finanzielle Hilfe für die Sanierung kommt nun vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

mehr »
wechseln zu: Anpacken für unser heimisches Obst – Staatssekretär Krämer: Streuobstwiesen sind lebendiges Kulturgut, das es zu erhalten gilt

Anpacken für unser heimisches Obst – Staatssekretär Krämer: Streuobstwiesen sind lebendiges Kulturgut, das es zu erhalten gilt

Mit dem Aktionstag in Kostenbach soll auf die Problematik unzureichend gepflegter und verwilderter Streuobstwiesen, deren Rückgang und die Folgen für die Tier- und Pflanzenwelt aufmerksam gemacht werden.

mehr »
wechseln zu: Heimatbildung im Haus Saargau  – Umweltminister Jost überreicht Förderbescheid über 38.000 Euro für neues Museumskonzept

Heimatbildung im Haus Saargau – Umweltminister Jost überreicht Förderbescheid über 38.000 Euro für neues Museumskonzept

Ob Kunstausstellungen, Lesungen, Workshops oder Einblicke in das bäuerliche Leben längst vergangener Zeiten, das Haus Saargau in Gisingen hat bereits jetzt vieles zu bieten. Um den regionalen Kultur- und Veranstaltungsort zeitgemäß weiterzuentwickeln und für Besucher künftig noch attraktiver zu gestalten, hat der Landkreis Saarlouis ein Museumskonzept erarbeitet.

mehr »
wechseln zu: Streuobstförderung – Umweltminister Jost übergibt 46.000 Euro für Harberts Renette, Gute Luise und Co

Streuobstförderung – Umweltminister Jost übergibt 46.000 Euro für Harberts Renette, Gute Luise und Co

Harberts Renette, Gute Luise, Graf Althanns Reneklode und andere heimische Obstsorten geraten mehr und mehr in Vergessenheit. In der Biosphärenregion Bliesgau setzt sich der Verein Bliesgau Obst für den Erhalt der einzigartigen Vielfalt historischer Obstsorten und die Pflege der Streuobstwiesen ein. Bei seinem Besuch in Mandelbach-Habkirchen hat Umweltminister Reinhold Jost einen Förderbescheid über 46.000 €  überreicht.

mehr »
wechseln zu: Ein Treffpunkt für die Dorfbevölkerung – Umweltstaatssekretär Krämer überreicht Förderbescheid über 36.000 Euro in Steinberg-Deckenhardt

Ein Treffpunkt für die Dorfbevölkerung – Umweltstaatssekretär Krämer überreicht Förderbescheid über 36.000 Euro in Steinberg-Deckenhardt

Maifest, „Quetschekerb“ und Weihnachtsmarkt werden im Oberthaler Ortsteil Steinberg-Deckenhardt traditionell gefeiert. Was bisher fehlt, ist ein einladend gestalteter Dorfplatz, der zum Verweilen einlädt. Das soll sich nun ändern.

mehr »
wechseln zu: Zeugnisse unserer Heimat – Umwelt-Staatssekretär Krämer stellt neue Saarländische Arbeiterhausfibel vor

Zeugnisse unserer Heimat – Umwelt-Staatssekretär Krämer stellt neue Saarländische Arbeiterhausfibel vor

Anlässlich der Überreichung der Plaketten an die Preisträger des 18. Saarländischen Bauernhauswettbewerbs hat Umwelt-Staatssekretär Roland Krämer die neu aufgelegte Saarländische Arbeiterhausfibel präsentiert.

mehr »
wechseln zu: Grüne Woche in Berlin: Minister Jost fordert Neuausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik – „Brauchen mehr Verteilungsgerechtigkeit“

Grüne Woche in Berlin: Minister Jost fordert Neuausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik – „Brauchen mehr Verteilungsgerechtigkeit“

Der saarländische Minister für Umwelt und Verbraucherschutz, Reinhold Jost, fordert am Rande der Grünen Woche in Berlin eine Neuausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)  in Europa.

mehr »
wechseln zu: Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und das Saarland gründen Kompetenznetzwerk Digitale Landwirtschaft West

Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und das Saarland gründen Kompetenznetzwerk Digitale Landwirtschaft West

Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und das Saarland wollen bei der Digitalisierung der Landwirtschaft eng zusammenarbeiten. Die drei Länder haben sich dazu im „Kompetenznetzwerk - Digitale Landwirtschaft West“ (K-West) zusammengeschlossen.

mehr »
wechseln zu: 22,8 Millionen Euro sollen ab 2019 in Öko-Landbau fließen – Minister Jost: Wollen im Saarland auf gut 25 Prozent Ökofläche bis 2025 wachsen

22,8 Millionen Euro sollen ab 2019 in Öko-Landbau fließen – Minister Jost: Wollen im Saarland auf gut 25 Prozent Ökofläche bis 2025 wachsen

Ab Mai kommenden Jahres können Landwirte im Saarland, die auf ökologischen Landbau umstellen möchten, wieder Förderanträge stellen. In der neuen europäischen Förderperiode (ELER) 2021 bis 2027 will das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz insgesamt rund 22,8 Millionen Euro in den Öko-Landbau investieren.

mehr »
wechseln zu: „Dem Saarland blüht was“ wird weitergeführt – Neuausrichtung mit mehr Fördermöglichkeiten – Jost: Wichtiger Beitrag zum Insektenschutz

„Dem Saarland blüht was“ wird weitergeführt – Neuausrichtung mit mehr Fördermöglichkeiten – Jost: Wichtiger Beitrag zum Insektenschutz

Dem Saarland soll auch zukünftig „etwas blühen“. Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz wird nach dem Auslaufen des Sonderprogramms „Dem Saarland blüht was“ die Förderung von innerörtlichen Blühflächen weiterführen.

mehr »
wechseln zu: Digitalisierung der Landwirtschaft – Agrarminister Jost testet autonomes Fahren auf landwirtschaftlichen Flächen

Digitalisierung der Landwirtschaft – Agrarminister Jost testet autonomes Fahren auf landwirtschaftlichen Flächen

Im Rahmen des zweijährigen Pilotprojektes können saarländische Landwirte kostenfrei auf die hochpräzisen Satellitendaten (SAPOS) zur autonomen Steuerung ihrer Traktoren und Landmaschinen zugreifen. Die nötigen Korrekturdaten, zur zentimetergenauen Navigation der landwirtschaftlichen Fahrzeuge,  werden von der saarländischen Vermessungsverwaltung individuell berechnet und bereitgestellt.

mehr »
Symbolfoto: Landwirtschaft, Kühe

Folgen Sie uns...

GeoPortal Saarland

GeoPortal Saarland

Die zentrale Informationsplattform für Geodaten und Geodatendienste im Saarland.

Meldungen im Schnellwarnsystem zu Lebensmitteln und Futtermittel

Bestehen unmittelbare Risiken für den Verbraucher, so informieren die für die Lebensmittelüberwachung zuständigen Bundesländer die Öffentlichkeit über die betroffenen Marken und deren Hersteller.