Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Frauen und Gleichstellung
 

Bürgerempfang für „Frauen aus dem Handwerk“ in der Staatskanzlei

Pressemitteilung vom 26.09.2011 - 14:15 Uhr

Bürger-Sprechstunde, Zukunftswerkstatt für Schüler, Kindertag der offenen Tür: Die Staatskanzlei des Saarlandes wird bürgernaher. Am Dienstag, 27. September, folgt der nächste Schritt. Von 17.00 bis 18.30 Uhr lädt Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer zum Bürgerempfang ins Palais Röder am Ludwigsplatz in Saarbrücken ein.

Sie empfängt ab sofort regelmäßig Bürgerinnen und Bürger mit gleichen Interessen am Regierungssitz. Gäste bei diesem ersten Bürgerempfang sind Frauen aus dem Handwerk.

Der Bürgerempfang ist eine weitere Antwort auf die Regierungserklärung der Ministerpräsidentin vom 10. August. Kramp-Karrenbauer sagt: „Es ist wichtig, dass sich die Menschen aktiv einbringen können. Wir müssen sie mitnehmen auf unserem Weg, die Sicherung der Eigenständigkeit des Saarlandes dauerhaft zu gewährleisten.“ Aus diesem Grund öffnet sie die Staatskanzlei – wie angekündigt – für Bürgerinnen und Bürger. „Die Staatskanzlei wird ein Ort der Begegnung mit den Menschen und den unterschiedlichsten Gruppen in diesem Land sein“, sagt die Ministerpräsidentin, „sie wird ein Ort sein, an dem Menschen offen und kontrovers miteinander diskutieren.“