Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ausbildung
 

Modellprojekt Lückenlose Betreuung

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger hatte Gelegenheit, das Modellprojekt mit Detlef Scheele, zu präsentieren. Dabei stand vor allem der innovative Charakter des Projektes im Vordergrund. Foto: © MWAEV
Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger hatte Gelegenheit, das Modellprojekt mit Detlef Scheele, zu präsentieren. Dabei stand vor allem der innovative Charakter des Projektes im Vordergrund. Foto: © MWAEV

Das Wirtschaftsministerium führt seit dem 01.09.2015 bis zum 31.01.2019 im Landkreis Neunkirchen in Kooperation mit dem Bildungsministerium, der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland, der Bundesagentur für Arbeit, IHK, HWK und dem Landkreis Neunkirchen das Modellprojekt „Lückenlose Betreuung“ durch, das den Übergang von der Schule in den Beruf möglichst reibungslos und ohne Umwege ermöglichen soll. Die Jugendberufsagentur (JBA) und die Schulen wurden zu diesem Zweck mithilfe einer neuen Netzwerkstelle enger verzahnt. Diese wird aus Landes- und ESF-Mitteln während der Laufzeit mit insgesamt 372.000 Euro gefördert und überprüft den Verbleib der Schülerinnen und Schüler nach dem Verlassen der allgemeinbildenden Schule und ermöglicht so bei Bedarf Hilfestellung durch die JBA.

Aktuell

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Referat F/6
Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-3800
Telefax
(0681) 501-4293