Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Landwirtschaft und ländlicher Raum
 

Plan zur Entwicklung des ländlichen Raums - Förderperiode 2000 bis 2006

Zur Verwirklichung der Ziele der Gemeinsamen Agrarpolitik wurde der saarländische Plan für die Entwicklung des ländlichen Raums gemäß Verordnung (EG) Nr. 12157/99 von der Europäischen Kommission genehmigt. Er zielt darauf ab, den Anpassungsprozess in strukturschwachen ländlichen Gebieten zu unterstützen, indem angemessene Einkommens- und Lebensbedingungen für die Bewohner gewährleistet bleiben. Zum Maßnahmenpaket gehören schwerpunktmäßig Agrarumweltmaßnahmen, Investitionsförderungen sowie Maßnahmen der Flurbereinigung und der intergrierten Dorferneuerung. Diese Fördermaßnahmen sehen vor, Arbeitsplätze zu sichern sowie neue Beschäftigungsfelder und Einkommensquellen zu erschließen. Das Finanzvolumen des Programms beträgt für die Laufzeit 2000 bis 2006 insgesamt 74 Millionen Euro mit einer EU-Beteiligung von 36,8 Millionen Euro.

Die Ex-post-Bewertung wurde am 01.12.2008 durch das Evaluatorenteam im Kreis der Fachreferate und –behörden des Ministeriums für Umwelt präsentiert und mit den Anwesenden erörtert. Die Bewertung wurde anschließend fristgemäß über das Bundesministerium (BMELV) der Europäischen Kommission zugeleitet. Hier finden Sie die Präsentation sowie die komplette Fassung der Ex post- Bewertung einschließlich der Ergebnisse von Befragungen (landwirtschaftliche und kommunale Zuwendungsempfänger):

ELER-Logo

Europäische Union - Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Kontakt

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Referat B/4
Thomas Groß
Ländlicher Raum, Flächenrevitalisierung, ELER-Verwaltungsbehörde
Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-4348
Telefax
(0681) 501-4314