Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Kultur
 

Deutsch-Amerikanisches Institut Saarbrücken

Das 1970 gegründete Deutsch-Amerikanische Institut Saarbrücken e. V. ist eine binationale Einrichtung, die durch Bildungs- und Informationsarbeit der Förderung der deutsch-amerikanischen Beziehungen dient.

Logo des Deutsch-Amerikanischen Instituts
Der zweimal jährlich erscheinende  Programmkalender umfaßt
  • Einzelvorträge, Podiumsdiskussionen und Seminare zu den gesellschaftlichen, politischen und kulturellen Ereignissen und Problemen in den USA und in Deutschland
  • English-Discussion Abende
  • Luncheon- und Dinner-Discussions
  • Filmabende
  • Informationsfahrten
  • Konzerte
  • Theatervorführungen
  • Ausstellungen.

Die Bibliothek des Deutsch-Amerikanischen Instituts Saarbrücken steht jedem offen, der umfassende und aktuelle Informationen über die USA sucht. Zum Angebot gehören über 500 Nachschlagewerke zu den Themen Politik, Geschichte, Gesellschaft und Kultur der USA sowie eine Reihe aktueller Zeitschriften, Zeitungen und CD-Roms. Etwa 95% der Bücher und Zeitschriften sind in englischer Sprache.


Die Mitglieder des Vorstands

Geschäftsführender Direktor: Dr. Bruno von Lutz  

Vorsitzender: Roman Bonnaire, Saarländischer Rundfunk  

Stellvertretende Vorsitzende: Cornelia Hoffmann-Bethscheider, Landrätin des Landkreises Neunkirchen  

Schatzmeisterin: Prof. Dr. Astrid Fellner, Universität des Saarlandes  

Weitere Vorstandsmitglieder:
• Generalkonsul James Herman, U.S. Generalkonsulat Frankfurt
• Gisela Bodamer, Rektorin GemS Sonnenhügel Völklingen
• Astrid D. Couturier, U.S. Generalkonsulat Frankfurt
• Barbara Edelmann, Künstlerin
• Konsul Lawrence Randolph, U.S. Generalkonsulat Frankfurt
• Georg Jungmann, Staatssekretär a.D., Geschäftsführer
• Iris Neu, Redakteurin, Saarbrücker Zeitung
• Dr. Hans Stiff
• Ralph Trebes, Geschäftsführer  

Ehrenvorsitzender: Prof. Dr. Hubert Rohde

Kontakt

Deutsch-Amerikanisches Institut Saarbrücken e.V.
Talstr. 14
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 31160
Telefax
(0681) 372624