Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Koordinierungsstelle gegen häusliche Gewalt
 

Saarländischer Aktionsplan zur Bekämpfung häuslicher Gewalt

Auf Antrag des Landtages hat die saarländische Landesregierung im März 2000 ein „Saarländisches Bündnis gegen häusliche Gewalt“ einberufen. Das Expertengremium hatte den Auftrag, einen saarländischen Aktionsplan zu erstellen und ein Konzept für eine Koordinierungsstelle zu entwickeln.

Im März 2001 wurde der „Saarländische Aktionsplan gegen häusliche Gewalt“ von den Ministerinnen der Justiz, für Inneres und Sport sowie für Frauen, Arbeit, Gesundheit und Soziales der Öffentlichkeit vorgestellt und im Januar 2002 die von den drei Ministerien getragene „Koordinierungsstelle gegen häusliche Gewalt“ eingerichtet. Zu den Aufgaben der beim Justizministerium angesiedelten Stelle zählt unter anderem die Umsetzung und Fortentwicklung der im Aktionsplan aufgeführten Maßnahmen.