Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Medien-Newsroom
 

„Barock trifft Moderne“: Ministerpräsidentin besichtigt renovierte Ludwigskirche

Pressemitteilung vom 19.09.2017 - 19:30 Uhr

Auf Initiative von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer hat der Bund Fördermittel zur Sanierung der Ludwigskirche bereitgestellt.

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer im Inneren der Orgel der Ludwigskirche
Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer im Inneren der Orgel der Ludwigskirche

Am Dienstag hat sich die Regierungschefin selbst einen Überblick darüber verschafft, was an der Ludwigskirche saniert worden ist. „Die Investition ist ein guter Tag für die Ludwigskirche, für die Stadt Saarbrücken und für das Saarland insgesamt. Ich freue mich, dass mit der Unterstützung des Landes einer der bedeutendsten barocken evangelischen Kirchenbauten in Deutschland restauriert und gleichzeitig das städtebauliche Umfeld rund um den Ludwigsplatz aufgewertet werden konnte.“

Die Fördermittel über 3,6 Millionen Euro zum Projekt „Barock trifft Moderne“ stammen aus dem Programm „Nationale Projekte des Städtebaus“ des Bundesbauministeriums. Damit fördert der Bund seit 2014 national bedeutsame städtebauliche Projekte. Die evangelische Kirche und das Land waren an die Landeshauptstadt herangetreten, um die Förderung gemeinsam zu beantragen.

Ansprechpartner

Staatskanzlei des Saarlandes
Thorsten Klein
Regierungssprecher
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1126/1127
(0160) 8823468 (mobil)
Telefax
(0681) 501-1222
Staatskanzlei des Saarlandes
Pressestelle
Gabi Kümmel
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1210
Telefax
(0681) 501-1222