Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Kultur
 

Internationaler Museumstag 2019 - Immaterielles Kulturerbe im Fokus

Unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ findet am 19. Mai der Internationale Museumstag statt. Museen werden aufgerufen, sich zu beteiligen.

07.03.2019 -

Am 19. Mai 2019 ist wieder Internationaler Museumstag! Unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ feiern Menschen weltweit die kulturelle und gesellschaftliche Bedeutung von Museen. Im Fokus steht dieses Jahr das Immaterielle Kulturerbe.

LOGO ZUM INTERNATIONALEN MUSEUMSTAG 2019
LOGO ZUM INTERNATIONALEN MUSEUMSTAG 2019

Gemeinsam mit ICOM Deutschland und dem Deutschen Museumsbund ruft die Deutsche UNESCO-Kommission Museen in ganz Deutschland zur Mitwirkung auf. Alle Museen, von den Heimat- und Regionalmuseen bis hin zu den großen staatlichen Einrichtungen, sind aufgerufen mit Aktionen wie Sonderführungen, einem Blick hinter die Kulissen, Workshops, Museumsfesten, langen Museumsnächten sowie freiem Eintritt den Internationalen Museumstag zu begehen.

Das Immaterielle Kulturerbe steht im Zentrum des Internationalen Museumstags 2019. Museen sammeln vor allem materielle Objekte, die häufig Produkte oder Werkzeuge Immateriellen Kulturerbes sind. Indem Museen diese bewahren und präsentieren sowie Trägergruppen des Immateriellen Kulturerbes in ihre Arbeit einbinden, werden lebendige Traditionen zu Teilen ihrer Sammlungen. Sie vermitteln, wie wir Wissen weitergeben, wie wir erzählen, fertigen und entwickeln, wie wir Techniken anwenden, tanzen, spielen oder singen. All das soll beim Internationalen Museumstag für möglichst viele Besucherinnen und Besucher erlebbar werden.

Auf der unten genannten Website können Museen ihre Aktionen zu dem Internationalen Tag eintragen und Interessierten so einen Überblick bieten. Die Einträge erscheinen nach der Freigabe auf der Webseite.
Die Deutsche UNESCO-Kommission freut sich auf einen bunten internationalen Museumstag!