Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Wissenschaft
 

Neuer Professor für das Lehrgebiet Fahrzeugtechnik, insbesondere Fahrdynamik/Fahrwerke an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

09.03.2017 -

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger C. Tiemann erhielt am Donnerstag (9.3.17) in der Staatskanzlei die Ernennungsurkunde zum Professor für das Lehrgebiet Fahrzeugtechnik, insbesondere Fahrdynamik/Fahrwerke in der Fakultät für Ingenieurwissenschaften an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes.

Susanne Reichrath, Beauftragte der Ministerpräsidentin für Hochschulen, Wissenschaft und Technologie, überreichte Dr.-Ing. Rüdiger C. Tiemann die Ernennungsurkunde
Susanne Reichrath, Beauftragte der Ministerpräsidentin für Hochschulen, Wissenschaft und Technologie, überreichte Dr.-Ing. Rüdiger C. Tiemann die Ernennungsurkunde

Rüdiger Tiemann studierte allgemeinen Maschinenbau an der Technischen Universität Darmstadt und erlangte den Abschluss als Diplom-Ingenieur mit seiner Diplomarbeit bei der Volkswagen AG in Wolfsburg.

Im Anschluss daran forschte er an der Technischen Universität Darmstadt zusammen mit der Firma ITT Automotive, Frankfurt, im Rahmen einer vom BMFT-geförderten Industriepromotion an ABS und geregelten Fahrwerksystemen von Pkw insbesondere im instationären Bereich.

Nach erfolgreicher Promotion leitete er das dynamische Prüffeld der ITT Automotive, Frankfurt, und entwickelte hierbei noch heute gültige Simulationsverfahren für Bremsen- und Fahrwerksprüfstände, insbesondere im Themengebiet Noise Vibration Harshness (NVH). 1996 erhielt er den Q-Award in Silber der ITT Industries, New York.

Anschließend war er projektbezogen entwicklungs- und vertriebsverantwortlich für Cockpitmodule bei der Firma Mannesmann VDO, Babenhausen. Herr Professor Tiemann ist Mitinhaber einiger Patente.

Seit 1999 führt er das eigene Ingenieurbüro Entwicklungs- und Personalcoaching für die Automobilindustrie.

Umfangreiche Lehrerfahrung sammelte er von 2000 bis 2016 an der Westfälischen Hochschule am Campus in Recklinghausen und an der Technischen Hochschule Bingen.

In seiner Forschung beschäftigt sich Prof. Dr.-Ing. Tiemann mit der Entwicklung von kostengünstigen, serientauglichen Elektrofahrzeugen sowie von mechatronischen, kostengünstigen und energieoptimierten Sub-Systemen in Pkw mit den Schwerpunkten Lenkung, Radaufhängung, Torque Vectoring, Brems- und Fahrdynamikregelsysteme.

Schwerpunkte seiner Lehrtätigkeit an der htw saar werden die Bereiche Fahrdynamik, Fahrwerksysteme, Bremssysteme, E-Mobilität, Simulationstechnik, Modul- und Systemkonzepte und Produktentwicklung in der Fahrzeugtechnik und Automobilindustrie sein. Neben der Lehre wird die angewandte Forschung im Bereich mechatronische Fahrwerksysteme zu seinen Schwerpunkten an der htw saar gehören. Seine Tätigkeiten werden durch sein weitreichendes Netzwerk in der Autoindustrie zu nahezu allen großen Automobilherstellern und dem Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) über die großen und kleinen Zulieferern bis hin zu diversen Forschungseinrichtungen unterstützt.

Seinen Dienst an der htw saar wird Prof. Dr.-Ing. Tiemann am 1. April 2017 aufnehmen.