Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche

Herausgeber des Portals:

Initiative Saarländische Bergbaustraße
 

Halde Lydia

66287 Quierschied · Dudweilerstraße

Erlebniskategorie: Landschaft

Die Halde Lydia ist Teil der Grube Camphausen. Sie ist heute ein beliebter Ausflugsort und lädt Wanderer zum Erkunden ein. Foto: © Delf Slotta
Die Halde Lydia ist Teil der Grube Camphausen. Sie ist heute ein beliebter Ausflugsort und lädt Wanderer zum Erkunden ein. Foto: © Delf Slotta

Die Halde Lydia wurde 2006 für die Öffentlichkeit freigegeben. Damit ist unter dem Motto „Aufstieg – Aussicht – Aktion“ einer der faszinierendsten Orte im Saarkohlenwald entstanden. Der riesige Bergekörper überlagert eine Fläche von 66 ha. Die Landmarke überragt das natürliche Relief um 60 bis 120 Meter. Das 12 ha große Haldenplateau wurde so gestaltet, dass ein radikaler Kontrast zum üppigen Grün des Saarkohlenwaldes entsteht. Die schwarz-grauen Oberflächen, die Wälle an den äußeren Rändern und die spärliche Vegetation vermitteln das Bild eines „Jardin mystique“. Ein besonders beeindruckendes Naturschauspiel bieten die „Himmelsspiegel“. Die kreisrunden Wasserbecken spiegeln Himmel und Wolken, sobald sie mit Regenwasser gefüllt sind.

 

Kontakt

Ministerium für Bildung und Kultur
Leiter Referat F/2 Industriekultur
Delf Slotta
Trierer Straße 33
66111 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-7492
Telefax
(0681) 501-7960