Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche

Herausgeber des Portals:

Initiative Saarländische Bergbaustraße
 

Erlebnisort Reden

66578 Schiffweiler · Am Bergwerk Reden

Erlebniskategorien: Technik, Gebäude, Landschaft und Bergmannsleben

Auf insgesamt 29.000 Quadratmeter präsentiert sich eine beeindruckende Wasserlandschaft am Erlebnisort Reden. Foto © SHS Strukturholding Saar / André Mailänder
Auf insgesamt 29.000 Quadratmeter präsentiert sich eine beeindruckende Wasserlandschaft am Erlebnisort Reden. Foto © SHS Strukturholding Saar / André Mailänder

Reden wurde 1847 gegründet und 1995 als Förderanlage stillgelegt. Reden zählt heute zu den markantesten Zeugnissen des saarländischen Steinkohlenbergbaus. Das monumentale Zechenhaus, 1936-1938 errichtet, die große Werkstatt oder die hohen Fördergerüste über den Reden-Schächten IV und V dokumentieren die einstige Bedeutung der Grube. Aber nicht nur die historische, denkmalgeschützte Bebauung mit ihren angrenzenden Bergbausiedlungen ist einen Besuch wert: Seit 2006 wurde Reden zu einem modernen Erlebnisort weiterentwickelt und gestaltet! Ein Glanzlicht sind die 2012 eröffneten, 30.000 qm großen Wassergärten, überragt von den Stahlskelettkonstruktionen der ehemaligen Verladehallen. Oder etwa die neu erschlossene Bergehalde: Sie bietet nicht nur imposante Ausblicke, sondern auch reizvolle Panoramawege und einen vier Kilometer langen Skater- und Freizeitweg für Sportbegeisterte. Einzigartig ist „Gondwana ‒ Das Praehistorium“, das die kleinen und großen Besucher auf eine Reise durch die Erdgeschichte, die Wälder des Karbon oder die Dinosaurierlandschaften des Jura und der Kreide führt. Die naturkundlichen und geologischen Sammlungen des Zentrums für Biodokumentation halten für Wissenschaftler und Naturfreunde in Reden Besonderes bereit. Oder sie wandern bei einer der zahlreichen Führungen über das 130 ha große ehemalige Bergbaugelände, das sich die Natur in Teilen zurückerobert hat. Zwischen 2012 und 2015 war im Zechenhaus die Ausstellung „Das Erbe“ zu sehen. Die Inhalte dieser Ausstellung werden für das Google Cultural Institute digitalisiert und online zugänglich gemacht. Der Erlebnisort Reden bietet, neben Ausstellungen und Kunstprojekten, auch große Veranstaltungen wie die SR3-Sommeralm, den Haldenlauf oder die FaRK-Messe, ein Fantasie- und Rollenspielkonvent.

Kontakt

Ministerium für Bildung und Kultur
Leiter Referat F/2 Industriekultur
Delf Slotta
Trierer Straße 33
66111 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-7492
Telefax
(0681) 501-7960