Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Saarforst Landesbetrieb
 

Im saarländischen Staatswald wird ökologisch vorbildlich gewirtschaftet

20.11.2017
FSC-Logo
FSC-Logo

In der Zeit vom 09.bis 12. Oktober 2017 wurde die 2. Folgekontrolle nach der dritten Re-Zertifizierung und damit die insgesamt 17. Kontrolle zur FSC-Waldbewirtschaftung im SaarForst Landesbetrieb durch den Leitenden Inspektor des Instituts für Marktökologie (IMO), Günter Heins, durchgeführt.
Das jährliche Monitoring überprüft den Betrieb stichprobenartig auf die Einhaltung der Zertifizierungsanforderungen. Da es sich 2017 um eine Re-Zertifizierung handelte, deckte das Monitoring in diesem Jahr die Überprüfung aller Indikatoren des relevanten FSC-Standards ab. In die Überprüfung wurden verschiedene Reviere, u. a. Sulzbach, Ottweiler und Furpach einbezogen. Insgesamt wurde eine Fläche von rund 9461 Hektar, das entspricht fast 24 % Prozent der saarländischen Staatswaldfläche, überprüft. SaarForst ist es erneut gelungen, die Auflagen und Empfehlungen aus den Vorjahren zu erfüllen.

Die Anerkennungsempfehlung der Inspektoren wurde von der IMO-Prüfstelle angenommen und das FSC-Zertifikat für den SaarForst Landesbetrieb bis zum 03.09.2020 verlängert. Damit wurde der SaarForst seit der Erstzertifizierung im Jahr 2000 nun schon zum 17. Mal überprüft und die naturnahe, ökologisch ausgerichtete  Bewirtschaftung des ihm anvertrauten Waldes bestätigt.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der FSC-Beauftragte bei SaarForst zur Verfügung: Herr Andreas Kreutz, Tel. 0681/9712-871 oder Mail: a.kreutz@sfl.saarland.de

Zertifizierungen des SaarForst Landesbetriebes

Der saarländische Staatswald wird nach der Grundsätzen von FSC® und PEFC bewirtschaftet