Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Interreg Europe
 

Organisation des dritten Projektaufrufs

360 Mio. Euro für die kommunale und regionale Zusammenarbeit

29.06.2017
Interreg Europe fördert in ganz Europa die Zusammenarbeit der regionalen Akteure in den Bereichen Innovation, Wettbewerbsfähigkeit der KMU, CO2- Einsparungen und Energieeffizienz
Interreg Europe fördert in ganz Europa die Zusammenarbeit der regionalen Akteure in den Bereichen Innovation, Wettbewerbsfähigkeit der KMU, CO2- Einsparungen und Energieeffizienz

Der dritte Projektaufruf endet am Freitag, 30 Juni 2017. Sobald es Informationen zu einem vierten Projektaufruf gibt, werden diese auf der Webseite des Programms Interreg Europe rechtzeitig veröffentlicht.

Im Rahmen der Programmperiode 2014-2020 haben die 28 EU-Mitgliedsstaaten gemeinsam das Kooperationsprogramm Interreg Europe ausgearbeitet.

Das Programm, kofinanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), verfügt über ein Budget von rund 360 Millionen Euro. Diese Mittel werden für die Unterstützung großangelegter transregionaler Projekte auf der Ebene der gesamten EU eingesetzt.

Die Projekte müssen sich in einen der vier Themenbereiche einordnen:

  • Forschung, technologische Entwicklung und Innovation
  • Wettbewerbsfähigkeit von KMU
  • CO2-arme Wirtschaft
  • Umwelt und Ressourceneffizienz

Die Strategie des Programms basiert auf  dem Prinzip des "Policy Learning". D.h. durch den internationalen Austausch von Best Practices und Erfahrungen über die Grenzen hinweg werden  Entwicklungen und Investitionen angestoßen, von denen die Kommunen und Regionen lange über die Projektlaufzeit hinaus profitieren.

Die am Ende des Verfahrens genehmigten Projekte können mit bis zu 85 Prozent EFRE-Mitteln kofinanziert werden. Diese Entscheidung wird durch den Lenkungsausschuss des Programms getroffen, in dem alle EU-Mitgliedstaaten und-länder vertreten sind.