Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Denkmalpflege
 

Praktische Baudenkmalpflege

Ein Mitarbeiter des LDA im Gespräch mit einem Architekten
Ein Mitarbeiter des LDA im Gespräch mit einem Architekten

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Praktischen Denkmalpflege haben die Aufgabe, durch fachliche Beratung für die Bewahrung und Erhaltung der Denkmäler zu wirken. Sie arbeiten mit allen Personen und Institutionen zusammen, die mit der Erhaltung historischer Bauwerke zu tun haben – allen voran den Denkmaleigentümern, mit Architekten und Tragwerksplanern, Planern, Bauforschern, Restauratoren, Handwerkern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anderer Behörden. Darüber hinaus ist das Institut für Steinkonservierung e.V. bei allen Fragen zu Naturstein, Putz und Mörtel beratend tätig. Dieser Verein wird gemeinsam von den Ländern Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen getragen.

Am besten klappt die Kooperation für den Denkmalerhalt dann, wenn sie zum frühest möglichen Zeitpunkt beginnt. Wenn an einem denkmalgeschützten Bau eine Veränderung – Reparatur, Instandsetzung, Umnutzung, Umbau – unumgänglich ist, sollte ein erstes Beratungsgespräch stattfinden, wenn noch keine Planungskosten entstanden sind. Die Begleitung einer solchen Baumaßnahme kann aus einer kurzen Begutachtung vor Ort bestehen, sie kann sich – bei größeren Maßnahmen – aber auch über Jahre hinziehen.

Für jeden Kreis, für den Stadtverband und die Stadt Saarbrücken gibt es jeweils einen Gebietsreferenten bzw. eine Gebietsreferentin. Sie haben Kunstgeschichte und/oder Architektur studiert, vielfältige Zusatzqualifikationen erworben und verfügen über viel Erfahrung bei der Beratung von denkmalgerechten Instandsetzungsmaßnahmen am Denkmal.

Kontakt

Landesdenkmalamt
Am Bergwerk Reden 11
66578 Schiffweiler
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-2443
Telefax
(0681) 501-2478