Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
 

„Creative Mass 2.0“ bietet Plattform für kreative Köpfe

Pressemitteilung vom 05.10.2017 - 11:00 Uhr

Der saarländischen Kultur- und Kreativbranche ein Gesicht geben – das ist das Ziel der Messe „Creative Mass 2.0“, die am 20. Oktober zum dritten Mal stattfindet. Mehr als zwanzig Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft präsentieren ab 13 Uhr in den Räumen der IHK ihre Produkte und Dienstleistungen.

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger eröffnet die Veranstaltung: „Die Creative Mass ist ein attraktives Schaufenster für die saarländische Kreativbranche. Das wissen auch die Kreativunternehmen und sind daher zahlreich vertreten. Die Messe ist eine tolle Gelegenheit, sich von der Vielfalt unserer Kultur- und Kreativbranche zu überzeugen.“

Im Vordergrund der Creative Mass 2.0 steht die Zusammenarbeit von Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft mit Betrieben aus anderen Wirtschaftszweigen. Diese können von innovativen Ideen aus der Kreativbranche profitieren, etwa indem sie auf digitale Lösungen zurückgreifen um Unternehmensprozesse zu optimieren. Dazu liefert die Messe erfolgreiche Best-Practice-Beispiele von gelungenen Unternehmenskooperationen.

In ihren Impulsvorträgen geben Reinhard Karger, Unternehmenssprecher des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) sowie Dr. Marcus Trapp vom Fraunhofer-Institut außerdem einen Einblick in kreative Arbeitsweisen und erläutern, warum sich der Dialog mit der Kreativwirtschaft lohnt.

Dr. Heino Klingen, Geschäftsführer der IHK: „Digitalisierung, Innovation und Kreativität sind die Maxime unserer Zeit. Das gilt auch und insbesondere für unsere saarländischen Unternehmen. Wir freuen uns daher sehr, uns bei der Creative Mass 2.0 einbringen zu können – einer Plattform, auf deren Basis saarländische Potenziale der Kultur- und Kreativwirtschaft zukünftig gemeinsam noch besser genutzt werden können.“

Die Teilnahme an der Creative Mass 2.0 ist kostenlos.

  • Einladung (PDF 0,51 MB)