Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Interreg Großregion
 

Informationen zur Antragsstellung für Interreg V A Großregion

Anträge auf Bewilligung von EFRE-Mitteln im Rahmen von Interreg V A können zu verschiedenen Stichtagen eingereicht werden.
Der nächste Stichtag zur Antragseinreichung ist der 10.10.2018, 12 Uhr

Das Antragsverfahren besteht aus zwei Stufen. Zunächst muss eine Projektkurzfassung eingereicht werden. Nach der Bewilligung der Projektkurzfassung muss im zweiten Schritt der Langantrag eingereicht werden.  

Stufe 1 Das Go/No Go-Verfahren

Der Kurzantrag auf Bewilligung von EFRE-Fördermitteln besteht aus nur einem Dokument:
  • Projektkurzfassung als komprimierte Darstellung des Projekts inklusive einer ersten Kostenschätzung. Das Dokument  muss zweisprachig deutsch/französisch und vollständig ausgefüllt sein. Im Rahmen der ersten Stufe stehen den Antragstellern die regionalen Kontaktstellen (s. Navigationspunkt "Ansprechpartner") beratend zur Seite;

Das Formular der Projektkurzfassung steht Ihnen auf der unter angegebenen Programmwebsite, Rubrik " Dokumente" zum Download zur Verfügung. Diese wird spätestens bis zum oben genannten Stichtag ausschließlich elektronisch an das Gemeinsame Sekretariat des Programms (s. untenstehende E-Mail) übermittelt.

Stufe 2 Der Langantrag

Nachdem die Projektkurzfassung ein "Go" erhalten hat, erhält der Federführende Begünstigte einen Zugangscode zum Onlinesystem Synergie, in das der Antrag vollständig eingegeben werden muss. Im Rahmen des ersten Projektaufrufes kam  noch ein interaktives PDF zur Einreichung des Langantrages zum Einsatz . Dieses Dokument können Sie unten stehend zur Orientierung herunterladen.

Das Dokument über die förderfähigen Kosten steht Ihnen ebenfalls auf der Programmwebsite unter der Rubrik " Dokumente" zum Download bereit. Saarländische Projektträger sind insbesondere verpflichtet, die geltenden nationalen Regeln zum Vergaberecht zu berücksichtigen sowie das Besserstellungsgebot einzuhalten. Rechtzeitig zum Beginn der Einreichungsphase für den Langantrag werden diese Dokumente entsprechend aktualisiert zur Verfügung stehen.

Ein Leitfaden sowie sonstige nützliche Informationen zur Antragstellung stehen auf der Programmwebsite unter der Rubrik " Dokumente" zur Verfügung. Für weitere Auskünfte oder Ratschläge zur Antragstellung können Sie sich an die saarländische Kontaktstelle, Frau C. Oswald wenden (s. oben rechts)

Ansprechpartner/in

Programm Interreg V A  Groβregion
Gemeinsames Sekretariat
Christiane Fortuin
Haus der Großregion
BP 402
L-4005 Esch-sur-Alzette

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Referat E/3
Christina Oswald
Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1209
Telefax
(0681) 501-4293

Unterstützung durch die Europäische Union