Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Politik & Verwaltung
 

Externe Stellenausschreibung des Ministeriums für Inneres, Bauen und Sport

vom 05.07.2019

Im Referat C 4 „Kommunaler Finanzausgleich, kommunale Wirtschaft, E-Government, Vergabewesen, Sonderprojekte der Kommunen, Fördermittelcontrolling“ des Ministeriums für Inneres, Bauen und Sport ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis voraussichtlich zum 31.12.2020 eine Stelle als

Sachbearbeiter (m/w/d)

in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle kann unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange auch mit Teilzeitkräften besetzt werden, soweit Flexibilität in der Arbeitszeiterbringung und Abstimmung zwischen den Teilzeitkräften sichergestellt ist.


Es ist die Bearbeitung / Mitarbeit in folgenden Aufgabengebieten vorgesehen:

• Kommunalwirtschaftliche Betätigung, Unternehmen in Privatrechtsform,

• Eigenbetriebe und sonstige Unternehmen ohne eigene Rechtspersönlichkeit mit Sonderrechnung einschließlich derartiger Zweckverbände. Zu bearbeiten sind rechtliche und wirtschaftliche Fragestellungen.

• E-Government:
Realisierung des E-Government-Paktes mit den Kommunen, Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes, Digitalisierungsstrategie, Kooperation der Kommunen im E-Government. Zu bearbeiten sind Fragen der Projektierung und Koordination, organisatorische und rechtliche Fragen, jedoch keine im engeren Sinne informations-technischen Themen.

• Sonderprojekte der Kommunen, insbesondere Modernisierungsmaßnahmen wie z. B. Funktionalreform und interkommunale Kooperation (organisatorisch, planend, steuernd, rechtlich)

Die Aufgaben sind interessant und vielfältig. Zur Bearbeitung gehören Grundsatzfragen, Gesetzgebung, Rechtsverordnungen und Verwaltungsvorschriften, aber auch Einzelfälle und operative Tätigkeiten. Die Arbeit umfasst auch die Abstimmung mit der Hausleitung, anderen Ressorts und weiteren Beteiligten auf Landes- und Kommunalebene.

Vorausgesetzt werden:

• durch ein an einer Hochschule, Fachhochschule oder vergleichbaren Einrichtung mit einem Bachelor oder einer anderen Prüfung abgeschlossenes Studium nachgewiesene Kenntnisse im juristischen und wirtschaftswissenschaftlichen Bereich,
• Kenntnisse der Strukturen und Abläufe in der öffentlichen Verwaltung,
• eingehende Kenntnisse der Informationstechnik, insbesondere der im Ministerium eingesetzten Standardsoftware (MS-Office),
• Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement,
• eine ergebnisorientierte, teamorientierte und interdisziplinäre Denk- und Arbeitsweise, Engagement, Eigeninitiative, sprachliche Gewandtheit in Wort und Schrift, Leistungsbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen.

Auf Grund der Bearbeitung von Grundsatzthemen und von anlaufenden oder auslaufenden Projekten kann sich die Arbeitsbelastung im Referat C 4 zwischen den Aufgabenfeldern verschieben. Daher können die Aufgaben im Sinne einer gleichmäßigen Auslastung flexibel verteilt bzw. Aufgabenzuständigkeiten abweichend zugewiesen werden.

Eine sorgfältige Einarbeitung und eine gegenseitige Unterstützung innerhalb des Referates sind in allen Aufgabengebieten, auch bei einer Umverteilung von Aufgaben, sichergestellt.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 TV-L.

Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplans zu beseitigen, ist das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind erwünscht.


Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte bis spätestens

19.07.2019

ausschließlich über die Internetplattform www.interamt.de (Angebots-ID 523219).


Für Rückfragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen seitens des Ministeriums für Inneres, Bauen und Sport, Referat A 1, Regierungsamtsrat Mathias Contini, Tel. 0681 / 501-2117, E-Mail: m.contini@innen.saarland.de, gerne zur Verfügung.

Für Fachfragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen seitens des Referates C 4, Ministerialrat Helmut Neumeyer, Tel. 0681 / 501-2213, E-Mail: h.neumeyer@innen.saarland.de, gerne zur Verfügung.


Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu. Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten im Bewerbungsverfahren gemäß Art. 13 DSGVO unter www.saarland.de/241306.htm.

Sollte Ihnen kein Internetzugang zur Verfügung stehen, wird darum gebeten, auf die Übersendung von Originalen, Schnellheftern, Mappen usw. zu verzichten, da diese aus Kostengründen grundsätzlich nicht zurückgesandt werden. Sollten Sie dennoch an einer Rückgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen interessiert sein, wird darum gebeten, einen ausreichend frankierten Umschlag beizufügen. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können nicht erstattet werden.