Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Landesamt für Verbraucherschutz
 

Badegewässer

Badesaison am Bostalsee
Badesaison am Bostalsee

Das LAV führt in Zusammenarbeit mit den Gesundheitsämtern und dem Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA) Untersuchungen an den der Badegewässerverordnung unterliegenden Badegewässern durch.

Im Saarland gibt es derzeit zwei als EU-Badegewässer ausgewiesene Gewässer, die nach den Vorgaben der Badegewässerverordnung untersucht werden: den Losheimer Stausee (http://www.losheim-stausee.de/) und den Bostalsee (http://www.bostalsee.de/).

Die Bewertung der Badewasserqualität erfolgt auf der Grundlage der erhobenen Daten der aktuellen und der drei vorangegangenen Badesaisons, da ein einzelnes Untersuchungsergebnis stark durch Einzelereignisse wie Starkregen, Wetterlage, Trockenperioden usw. vom Trend abweichen kann.

Die mikrobiologische Wasserqualität wird dabei anhand der Parameter Escherichia coli und intestinale Enterokokken beurteilt. Je nach Zustand des Gewässers wird außerdem zur Überwachung der Algenbildung (Cyanobakterien, Makroalgen, Phytoplankton) neben der Sichtkontrolle auch ein Test auf Chlorophyll von Blaualgen durchgeführt.

Neben den vor Ort gemessenen chemisch-physikalischen Parametern Temperatur, Sauerstoffgehalt, pH, Transparenz und Leitfähigkeit werden auch die Gehalte an Nitrat und Gesamt-Phosphor zur Bewertung herangezogen.