Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Weiterbildung
 

Saarländisches Weiterbildungsrecht

Hier finden Sie das Saarländische Weiterbildungrecht und die sich daran anschließenden Ausführungsverordnungen sowie weitere rechtliche Regelungen zur Weiterbildung.
Hier finden Sie das Saarländische Weiterbildungrecht und die sich daran anschließenden Ausführungsverordnungen sowie weitere rechtliche Regelungen zur Weiterbildung.

Das saarländische Weiterbildungsrecht besteht aus zwei Gesetzen: dem Saarländischen Weiterbildungsförderungsgesetz (SWFG) vom 10. Februar 2010, geändert durch das Gesetz vom 17. Juni 2015 (Amtsbl. I S. 446), und dem Saarländischen Bildungsfreistellungsgesetz (SBFG) vom 10. Februar 2010, zuletzt geändert durch das Gesetz vom 20. April 2016 (Amtsbl. I S. 382). 

Zum SWFG gibt es drei Verordnungen: die Verordnung über die staatliche Anerkennung von Einrichtungen oder Landesorganisationen der allgemeinen oder beruflichen Weiterbildung vom 8. Oktober 2012 (Amtsblatt 2012, S. 408), die Verordnung über die Bewertungskriterien der Bildungsarbeit in anerkannten Einrichtungen der allgemeinen Weiterbildung vom 24. September 2012, zuletzt geändert durch die Verordnung vom 10. Februar 2017 (Amtsbl. I S. 230), und die Verordnung über den Stellenschlüssel für die anerkannten Einrichtungen und Landesorganisationen der allgemeinen Weiterbildung vom 24. September 2012, zuletzt geändert durch die Verordnung vom 10. Februar 2017 (Amtsbl. I S. 230).

 

Allgemeine Rechtsfragen zur Bildungsfreistellung