Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Handykampagne
 

Die Kampagne im Überblick

Die Kampagne „Verantwortung und Nachhaltigkeit. Mach mit!“ wurde 2014 von der saarländischen Landesregierung unter Schirmherrschaft der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer ins Leben gerufen, um am Beispiel des Alltagsgegenstandes „Handy“ auf globale Verflechtungen, soziale und ökologische Missstände im Zusammenhang mit unserem Konsumverhalten und den problematischen Umgang mit endlichen Ressourcen aufmerksam zu machen.

Bei der Kampagne handelt es sich um die erste flächendeckend und längerfristig in einem Bundesland durchgeführte Initiative dieser Art, die dank ihres Pilotcharakters Vorbildfunktion besitzt, hohe Resonanz erzielt und dabei auch überregionale Aufmerksamkeit und Anerkennung erlangt hat. So wurde die Kampagne 2016 mit dem  „Werkstatt N“-Label des Deutschen Nachhaltigkeitsrats ausgezeichnet und war im Juni 2016 Gast des Bundespräsidenten bei der  „Woche der Umwelt“ in Berlin.

Angesichts der überragenden gesellschaftlichen Relevanz der Thematik, der gewachsenen Strukturen und des anhaltenden Beteiligungsinteresses wird das Projekt nunmehr bereits im dritten Jahr weitergeführt. Der Fokus wird nunmehr stärker auf die Themen Ressourcenschutz und Ressourcengerechtigkeit gelegt, das Netzwerk der Mitmacher und Kooperationspartner   ausgebaut und die Thematik der Nachhaltigkeit im Alltag stärker verfolgt.

Das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. (NES) hat die operativen Tätigkeiten des Projektbüros übernommen und beantwortet gerne allen Interessierten Fragen zur Kampagne, steht beratend und unterstützend zur Seite für:

  • Auskünfte und Beratung zur Kampagne
  • Lieferung von Material (Sammelboxen, Flyer, Plakate, Materialien für Unterricht- und Projekttage, Informationsmaterialien, u.a.)
  • Buchung von Fachreferenten
  • Anregungen und Hilfestellung bei Veranstaltungsplanungen und Präsenz vor Ort im Rahmen von Veranstaltungen

So einfach geht Mitmachen!

Zur Teilnahme eingeladen sind alle, denen Nachhaltigkeit am Herzen liegt: Besonders die Grundschulklassen 3 und 4, weiterführende Schulen, sonstige Bildungseinrichtungen, Sozial-, Umwelt-, Jugend- und Seniorenverbände, Vereine und Kommunen, und alle, die Interesse haben, sich näher mit dem Thema zu befassen.

Der modulare Aufbau der Kampagne ermöglicht es, flexibel und passgenau aus einem breiten Angebot auszuwählen:

Sammelaktion für Althandys

Auf Anfrage wird Ihnen gerne eine Sammelbox zur Verfügung gestellt. Entsorgung und Wiederaufbereitung erfolgen fach- und umweltgerecht über ein zertifiziertes Rücknahmesystem. Die Erlöse kommen einem gemeinnützigen Zweck zugute.

Informations- und Unterrichtsmaterialien
Das Projektbüro stellt Ihnen bedarfsgerecht Materialien zusammen – entweder zum Selberlesen oder zur vertiefenden Behandlung an Bildungseinrichtungen und überall dort, wo Sie es für sinnvoll halten.

Fortbildungen für Lehrkräfte und Multiplikatoren
Weiterhin werden Fortbildungen für Lehr- und pädagogische Fachkräfte sowie interessierte Multiplikatoren angeboten.

Veranstaltungen mit Fachreferenten
Ein breites Netzwerk von Kooperationspartnern macht es möglich, Ihnen passende und fachkundige Referenten zu vermitteln.

Aktiv und kreativ – Angebote zum Mit- und Selbermachen
Von einzelnen Aktionstagen über Projektwochen bis hin zu ganzen Veranstaltungsreihen: Sie erhalten Anregungen und Unterstützung bei der Planung und geeignete Referenten aus dem Kampagnen-Netzwerk.


Grafik: Verantwortung und Nachhaltigkeit. Mach mit!

Verantwortung und Nachhaltigkeit. Mach mit!
Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer:  Zur Teilnahme eingeladen sind alle, denen Nachhaltigkeit am Herzen liegt: Lassen Sie uns gemeinsam die Weichen für die Zukunft stellen."

Projektbüro - Kontakt

Projektbüro bei Netzwerkentwicklungspolitik im Saarland e.V. (NES)
Haus der Umwelt
Evangelisch-Kirch-Straße 8
66111 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 938-5198
Telefax
(0681) 938-5264